Rezept Raeucherforellentarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Raeucherforellentarte

Raeucherforellentarte

Kategorie - Tarte, Pikant, Fisch, Forelle Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27166
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3348 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panieren ohne Ei !
Kondensmilch oder Zitronensaft ist bei paniertem Fleisch oder Fisch ein guter Ersatz für verquirltes Ei.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
200 g Weizenmehl (Type 1050)
20 g Hefe
1 Tl. Zucker
100 ml Wasser, lauwarm
1/2 Tl. Salz
1  Eigelb (L)
250 g Forellenfilets, geraeuchert
4  Eier (L)
200 g Creme fraiche
6 El. Schlagsahne
- - Pfeffer
- - Salz
1 Bd. Dill
1/2 Bd. Dill
1  Zitrone
50 g Keta-Kaviar
Zubereitung des Kochrezept Raeucherforellentarte:

Rezept - Raeucherforellentarte
Fuer den Boden das Mehl in eine Schuessel geben und in die Mitte eine Mulde druecken. Die Hefe zerbroeckeln und mit dem Zucker im lauwarmen Wasser aufloesen. In die Mulde giessen.Das Salz auf den Mehlrand streuen. Von der Mitte aus alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (20 Minuten). Dann den Teig zu einer Platte mit 34 cm Durchmesser ausrollen und eine Tarteform (30 cm Durchmesser) damit auslegen. Den Rand etwas andruecken. Eigelb mit etwas Wasser verquirlen und den Teig damit einpinseln. Weitere 10 Minuten gehenlassen. Fuer die Fuellung die Forellenfilets in kleine Stuecke zerpfluecken, dabei alle Graeten entfernen. Forellenfilets, Eier, Creme fraiche und Sahne mit den Quirlen des Handruehrers gruendlich verruehren. Mit Pfeffer und sparsam mit Salz wuerzen. Den Dill hacken und unterruehren. Die Mischung auf den Teigboden giessen. Auf der untersten Einschubleiste in den auf 225oC vorgeheizten Ofen schieben und 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter etwas abkuehlen lassen. Mit Dillzweigen, halbierten Zitronenscheiben und Kaviar garnieren. Die Tarte lauwarm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Katerstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der FeierKaterstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der Feier
Das Neue Jahr beginnt bei vielen Feiernden mit schmerzendem Schädel, einem hohlen Gefühl im Magen und dem festen Vorsatz: Nie wieder Alkohol.
Thema 13358 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 16708 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 12795 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |