Rezept Raeucherforellenmousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Raeucherforellenmousse

Raeucherforellenmousse

Kategorie - Vorspeise, Fisch, Forelle, Mousse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25855
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10461 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Forellen, frisch geraeuchert oder Forellenfilets, geraeuchert
2 mittl. Schalotten
1 El. Creme fraiche
100 g Sahne
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1 Glas Pumpernickeltaler; oder Cracker oder Toast
1 Bd. Dill
Zubereitung des Kochrezept Raeucherforellenmousse:

Rezept - Raeucherforellenmousse
Die Forellen haeuten und das Fischfleisch mit einem kleinen Messer von den Graeten zupfen. Die Schalotten schaelen und kleinschneiden. Forellen und Schalotten im Mixer puerieren, Creme fraiche und nach und nach so viel Sahne zugiessen, bis eine geschmeidige Creme entsteht. Mit Salz und weissem Pfeffer (aus der Muehle) wuerzen. Gut kuehlen. Das schmeckt vorzueglich auf runden Pumpernickeltalern oder auf Crackern, mit fein gehacktem Dill garniert.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10515 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5788 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11728 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |