Rezept Räucheraal mit Pasta

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Räucheraal mit Pasta

Räucheraal mit Pasta

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30261
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8460 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lieber keinen Frostpelz !
Tiefkühlware mit einem Frostpelz war mit Sicherheit schon einmal an- oder aufgetaut. Hände weg – auch vor den verlockendsten Angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Bund Kerbel
1  Zwiebel
1 El Butter
250 ml Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
250 g Räucheraal
400 g Pasta
Zubereitung des Kochrezept Räucheraal mit Pasta:

Rezept - Räucheraal mit Pasta
Zwiebeln schälen und fein würfeln,Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig anschwitzen,mit der Sahne ablöschen und das ganze bei mittlerer Hitze eindicken lassen ,etwa 8-10 min.Nach Bedarf die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken,den Kerbel unterheben.Räucheraal häuten und in Stücke schneiden,unter die Sauce heben.Danach wird die Sauce warmgestellt. Die Pasta(welche die die Sauce gut aufnimmt,Fusilli z.B.)im Salzwasser bissfest garen,mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.Die Pasta mit der Räucheraalsauce mischen auf Teller anrichten und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20248 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 13248 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5266 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |