Rezept Raeubersuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Raeubersuppe

Raeubersuppe

Kategorie - Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29343
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2274 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Rindfleisch
500 g Knochen
150 g geraeucherten Speck
1/2  Zwiebel(n)
2 El. Oel
100 g geraeucherte Wurst
200 g saure Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Mehl
1 Bd. Petersilie
100 g Pilze
Zubereitung des Kochrezept Raeubersuppe:

Rezept - Raeubersuppe
Die Zwiebeln und der zerkleinerte, geraeucherte Speck werden glasig geduenstet, 1 l Wasser wird dazugegossen und darin das Fleisch gekocht. Die Knochen werden extra in Salzwasser gekocht und spaeter ihre Bruehe zur Fleischbruehe gegeben. Die Pilze werden in wenig Oel geduenstet und Petersilie daraufgestreut, sowie ein wenig Knochenbruehe dazugeschuettet. Das Ganze gibt man zur Fleischbruehe. Mit einer hellen Mehlschwitze dickt man die Suppe ein, fuegt feingeschnittene, geraeucherte Wurst und saure Sahne hinzu und verruehrt alles. Quelle: Ungarische Speisen frueher und heute Gaswerke Budapest 1984

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Christiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem HunsrückChristiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem Hunsrück
Während es manche Kollegen von Christiane Detemple-Schäfer ständig ins Rampenlicht zieht, ist die junge Köchin selbst auffällig unauffällig – zumindest, was ihre Medienpräsenz betrifft.
Thema 6255 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 47992 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 7820 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |