Rezept Radicchio mit Orangen und Ziegenkaese gebacken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Radicchio mit Orangen und Ziegenkaese gebacken

Radicchio mit Orangen und Ziegenkaese gebacken

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15312
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8660 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitronensaft gegen verschluckte Gräten !
Saugen Sie langsam an einer Zitrone. Durch die Säure wird die Gräte weich und lässt sich dann durch Essen von trockenem Brot hinunterschlucken. Im Magen wird die Gräte von den Magensäften zersetzt und ganz normal ausgeschieden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Koepfe Radicchio
2  Orangen
2 El. Olivenoel
- - Pergamentpapier
4  Scheibe Junger Ziegenkaese; duenne Scheiben
1  Bd. Thymian
4 Tl. Balsamessig
Zubereitung des Kochrezept Radicchio mit Orangen und Ziegenkaese gebacken:

Rezept - Radicchio mit Orangen und Ziegenkaese gebacken
-- Vital Extra -- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Radicchio halbieren und die Blaetter etwas auseinanderdruecken. Orangen dick schaelen und die Filets herausschneiden. Zwischen die Radicchio- blaetter stecken. Vier Blatt Pergamentpapier mit Oel bestreichen. Auf jedes eine Radicchio- haelfte legen. Mit Kaesescheiben und Thymian belegen. Mit Essig betraeufeln. Papier verschliessen. Bei 200 GradC ca. 10 Minuten backen. Dazu schmeckt italienisches Brot. Zubereitung: ca. 30 Minuten Pro Portion: Ca. 190 kcal * Quelle: ** Gepostet von K.-H. Boller Date: 06 Apr 1995 Stichworte: Gemuese, Obst, Kaese, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 37920 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16696 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35306 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |