Rezept "Rabbsub"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Rabbsub"

"Rabbsub"

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13241
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2086 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgeputzter Essig !
Stellen Sie einen Zweig Estragon in einfachen Essig. Lassen Sie ihn in der Flasche, bis der Essig verbraucht ist. Es sieht hübsch aus und verfeinert den Essig erheblich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Duerrfleisch
1 1/2 l Fleischbruehe
2  Bd. Suppengruen
2  Zwiebeln; grob gehackt
1  Petersilienwurzel
1  Liebstoeckel; Stengel
5  Kartoffeln
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept "Rabbsub":

Rezept - "Rabbsub"
Suppengruen waschen und grob wuerflig schneiden. Ebenso mit der Petersilienwurzel und dem Liebstoeckel ("Maggikraut" - die saarlaendische Kueche ist "Maggi"-abhaengig ;-) verfahren. Das Gemuese zusammen mit den grob gehackten Zwiebeln und dem Duerrfleisch in der Bruehe ca. dreissig Minuten garen. Die Kartoffeln schaelen und roh in die kochende Suppe reiben ("rabbe"). Noch ca. fuenf Minuten koecheln lassen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken und dem Ei legieren. * Quelle: Trad. ** Gepostet von Martin Lange Date: 27 Jan 95 0 Stichworte: Suppe, Saar, 0, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Liköre zum selber machenLiköre zum selber machen
So umfangreich das Angebot an Spirituosen ist, so schwer ist es, einen wirklich guten Tropfen herauszufiltern, der zudem noch bezahlbar ist. Wie gut, dass ein leckerer Likör ganz leicht selbst angesetzt werden kann.
Thema 11539 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12333 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4625 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |