Rezept Quittensirup, gelee und kaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quittensirup, -gelee und -kaese

Quittensirup, -gelee und -kaese

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17816
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12390 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgerissene Klöße !
Sie können gerettet werden, indem man die Klöße auf Küchenpapier legt und das Kochwasser mit Hilfe des Papiers vorsichtig herausdrückt. So werden die Klöße wieder schön trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4 kg Quitten
1 1/2 l Wasser
400 g Zucker
1 l Quittensirup
700 g Gelierzucker
1 kg Quittenmark
5  Scheibe Gelatine
1 El. Wasser oder
1 El. Quittenschnaps
250 g Quark
150 ml Schlagsahne
80 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Quittensirup, -gelee und -kaese:

Rezept - Quittensirup, -gelee und -kaese
Quittensirup: die Quitten abtrocken und dabei alles Pelzige abreiben. Die Fruechte schaelen und in Achtel schneiden. Blueten, Kernhaus und Stiel entfernen. Die Fruechte mit kaltem Wasser und Zucker bei maessiger Hitze langsam zum Kochen bringen. Etwa 50 Minuten leise ziehen lassen, aber nicht kochen. Die Quitten mit ihrem Saft in ein gebruehtes Gazetuch geben. Den kochendheissen Saft auffangen und bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Den Sirup in vorgewaermte Flaschen abfuellen und sofort gut verschliessen. Das Quittenmark nicht wegwerfen, sondern zu Quittenkaese verarbeiten. Quittengelee: Quittensirup und Gelierzucker vermischen und langsam auf den Siedepunkt bringen. Drei bis vier Minuten durchkochen, sofort in vorgewaermte Glaeser abfuellen und verschliessen. Quittenkaese: eine alte Innerschweizer Spezialitaet, die nichts mit Kaese zu tun hat, jedoch zu wuerzigem Hartkaese serviert wird. Das Quittenmark durch ein feines Sieb streichen. Die Gelatine in kaltem Wasser Wasser einweichen, auspressen und mit dem lauwarmen Wasser oder Quittenschnaps aufloesen. Mit dem Quark unter das Quittenmark mischen. Vor dem Stocken die mit Puderzucker gesuesste geschlagene Sahne darunterziehen. Die Masse in kalte Formen fuellen und 3 bis 4 Stunden im Kuehlschrank durchkuehlen lassen. Vor dem Servieren stuerzen. * Quelle: Nach: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Herbst in der Kueche, Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10433-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Marmelade, Quitte, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 8173 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?
Wer bei Mama und Papa auszieht und seinen eigenen Hausstand gründet, steht wohl meist etwas ratlos vor der Frage, wie er oder sie seine Küche einrichten soll und was man dazu überhaupt braucht.
Thema 7103 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 6777 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |