Rezept Quittenparfait #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quittenparfait #1

Quittenparfait #1

Kategorie - Eis, Parfait, Quitte, Keks Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26937
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4387 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 mittl. Quitten; oder 10 EL Quittenmus aus dem Glas
200 g Butterkekse
100 g Butter
1 El. Zucker
2  Eier
2 El. Zucker
1/2  Zitrone: Schale
2 El. Quittenschnaps; evt. x2; oder Grand Marnier oder Cointreau
5 Scheib. Gelatine
4 El. Wasser
1/4 l Rahm; (I)
1/8 l Rahm; (II)
- - Walnusskerne
Zubereitung des Kochrezept Quittenparfait #1:

Rezept - Quittenparfait #1
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Quitten waschen, eventuell fleckige Stellen wegschneiden. In eine gefettete Auflaufform stellen. Sobald der Backofen die gewuenschte Hitze erreicht hat, die Quitten hineinstellen. Ca. 15 - 20 Minuten braten. Sie muessen auf Fingerdruck gut nachgeben. Auskuehlen lassen. Auf einem Brett der Laenge nach aufschneiden. Mit einem Suppenloeffel das Fruchtfleisch herausheben. Stiel und Kerngehaeuse entfernen. Die Butterkekse zwischen zwei Kuechentuecher legen und mit dem Wallholz fein zerdruecken. In eine Schuessel geben. Die zimmerwarme Butter und 1 EL Zucker dazumengen. Alles zu einem Teig verarbeiten. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Die Haelfte des Butterteigs hineingeben. Glattstreichen. Im Tiefkuehler 1/2 Stunde erstarren lassen. Inzwischen die Eier trennen. Das Eiweiss kaltstellen. Das Eigelb mit 2 EL Zucker verruehren. Das Quittenmus mit einer Gabel fein zerdruecken. Zum Eigelb geben. Die Zitronenschale und eventuell den Schnaps oder Likoer dazugeben. Das Eiweiss ganz steif schlagen. Die Gelatine im kalten Wasser einweichen. Den Rahm steif schlagen. Die 4 EL Wasser aufkochen. Die Gelatine ausdruecken, in das heisse Wasser geben, darin aufloesen. Zum Quittenmus ruehren. Den Rahm und schliesslich das Eiweiss darunterheben. In die Kastenform fuellen. Glattstreichen. Wiederum 1/2 Stunde im Tiefkuehler erstarren lassen. Die zweite Teighaelfte daruebergeben, glattstreichen. ueber Nacht im Tiefkuehler erstarren lassen. Vor dem Servieren stuerzen, das Papier entfernen, das Parfait in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die zweite Rahmportion steif schlagen. Auf den Scheiben verteilen. Diese mit Walnusskernen dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6895 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8518 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 16109 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |