Rezept Quitten Schalotten Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quitten-Schalotten-Gemuese

Quitten-Schalotten-Gemuese

Kategorie - Beilage, Quitte, Wild Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28544
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7784 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Deglacieren !
Ablöschen eines Bratensatzes mit wenig Flüssigkeit. Dadurch werden die Röststoffe gelöst, die Soße wird würzig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Speck, durchwachsen
50 g Butter
200 g Schalotten
750 g Quitten, klein
- - Salz
30 g Zucker
1 El. Thymianblaetter
100 ml Rotwein
100 ml Wildfond
1 El. Balsamico-Essig
- - Schwarzer Pfeffer
- - Petra Holzapfel essen & trinken 11/96
Zubereitung des Kochrezept Quitten-Schalotten-Gemuese:

Rezept - Quitten-Schalotten-Gemuese
Den Speck ohne Schwarte fein wuerfeln, in der Butter knusprig ausbraten. Mit der Schaumkelle herausheben und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Schalotten pellen. Quitten in je 12 Spalten schneiden, schaelen und entkernen. Im Bratfett von jeder Seite 10 Minuten sanft braten. Mit Salz, 1/3 des Zuckers und der Haelfte vom Thymian wuerzen. Die Quittenspalten mit der Schaumkelle aus der Pfanne heben. Schalotten hineingeben und bei etwas staerkerer Hitze anbraten, salzen und mit dem restlichen Zucker karamelisieren. Nach und nach mit dem Rotwein abloeschen, jedesmal verdampfen lassen. Insgesamt 10 Minuten schmoren, dann Fond und Quitten dazugeben und erwaermen. Mit Balsamessig und Pfeffer wuerzen, mit den Speckwuerfeln und dem restlichen Thymian bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milch - Wissenswertes über die Milch das GrundnahrungsmittelMilch - Wissenswertes über die Milch das Grundnahrungsmittel
Als Säugetiere haben wir alle die ersten Monate unseres Lebens von Milch gelebt. Zwar konnten wir nach ein paar Monaten langsam auf feste Nahrung umsteigen, doch auch im Alter ist Milch in unserem Kulturkreis aus der Nahrungskette kaum wegzudenken.
Thema 9035 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7618 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 13283 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |