Rezept Quiche mit Erbsen, Möhren und Champignons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quiche mit Erbsen, Möhren und Champignons

Quiche mit Erbsen, Möhren und Champignons

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29966
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8697 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g Butter
3 El. Wasser
1  Ei
500 g Hülsenfrüchte; zum Blindbacken
450 g Erbsen und Möhren im Glas
1  Zwiebel; feingehackt
200 g Champignons
30 g Butter
1  Zitrone; davon
2 El. Zitronensaft
75 ml Milch
75 ml Sahne
3  Eier
1 Bd. petersilie; gehackt
100 g Emmentaler; gerieben
- - Salz
- - weißer Pfeffer; f.a.d.M.
- - Muskat; frisch gerieben
- - konvertiert & angepasst v. K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im März 1997
Zubereitung des Kochrezept Quiche mit Erbsen, Möhren und Champignons:

Rezept - Quiche mit Erbsen, Möhren und Champignons
Aus den Zutaten per Hand einen glatten Teig kneten und abgedeckt im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen. Anschließend ausrollen und eine Quicheform mit 28 cm Durchmesser damit auskleiden. Auf den Teig ein Blatt Backpapier legen, mit den Hülsenfrüchten beschweren und bei 200 Grad 15 Minuten vorbacken (blindbacken). Papier und Hülsenfrüchte anschließend entfernen. Champignons in Scheiben schneiden, mit Ziebelwürfel in der Butter anschwitzen. Zitronensaft dazugeben, dünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Salzen, pfeffern und zsammen mit den abgetropften Erbsen und Möhren auf dem Teigboden verteilen. Milch, Sahne und Eier kräftig verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Gehackte Petersilie und geriebenen Käse unterrühren; den Guß über das Gemüse verteilen. Bei 180 Grad circa 30-40 backen. Warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9234 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Ostereier und was man dazu wissen sollteOstereier und was man dazu wissen sollte
Bald ist wieder Ostern und bunt gefärbte Ostereier gehören traditionell zu dieser Festlichkeit. Überall gibt es sie zu kaufen oder sie werden zu Hause eingefärbt. Was man über Ostereier wissen sollte.
Thema 5038 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9312 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |