Rezept QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL

QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL

Kategorie - Nachtisch, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4691 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Mehl, gesiebtes
1  Eidotter
2 cl Oel
10 cl Wasser, warmes
- - Salz
600 g Quitten
300 g Magerquark
2  Eidotter
10 g Vanillinzucker
40 g Raffinade
20 g Aprikosenmarmelade
100 g Hagebuttenmark
20 g Creme Fraiche
- - Sahne, fluessige
- - Minze. frische
Zubereitung des Kochrezept QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL:

Rezept - QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL
Strudel: Alle Zutaten in einer Schuessel zu einem Teig kneten. In Klarsichtfolie einpacken und ruhen lassen. Die Quitten schaelen, in Spalten schneiden und in Zuckerwasser garen. Die gegarten Quittenspalten trockentupfen. Den Strudelteig ueber den Handruecken hauchduenn ziehen (evtl. Rollholz zu Hilfe nehmen). Auf ein ca. 30-40 cm gemehltes Tuch legen. Den Quark mit Zucker, Vanillezucker, sowie einem Eidotter verruehren und mit den Quittenspalten vermischen. Die Masse auf das erste Drittel des Teiges geben und mit Hilfe des Tuches zusammenrollen. Auf Backpapier umsetzen und mit dem zweiten Eidotter bestreichen. Bei 200 Grad Celsius ca. 25 Minuten backen. Danach mit der angewaermten Aprikosenmarmelade bestreichen. Hagebuttenspiegel: Den Teller mit Hagebuttenmark ausgiessen. Die Creme Fraiche mit Sahne vermischen und mit Hilfe einer Papiertuete das Gemisch kreisfoermig auf das Mark auftragen. Mit einem Holzspiess ein Muster ziehen. Den Strudel in Scheiben schneiden und auf dem Hagebuttenspiegel anrichten, mit der Minze dekorieren. :Stichwort : Strudel :Stichwort : Quitte :Stichwort : Hagebutte :Erfasser : Hein Ruehle :Erfasst am : 20.10.2000 :Quelle : Gastronomisches Bildungszentrum, Koblenz, 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4415 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10546 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Chufanüsse - Die ErdmandelChufanüsse - Die Erdmandel
Mancher Bauer rauf sich die Haare, wenn er von Erdmandeln hört. Denn dieses mit dem Papyrus verwandte Gras ist heutzutage in Maisäckern oder Blumenfeldern ein lästiges Ackerunkraut.
Thema 14516 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |