Rezept QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL

QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL

Kategorie - Nachtisch, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5038 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Mehl, gesiebtes
1  Eidotter
2 cl Oel
10 cl Wasser, warmes
- - Salz
600 g Quitten
300 g Magerquark
2  Eidotter
10 g Vanillinzucker
40 g Raffinade
20 g Aprikosenmarmelade
100 g Hagebuttenmark
20 g Creme Fraiche
- - Sahne, fluessige
- - Minze. frische
Zubereitung des Kochrezept QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL:

Rezept - QUARKSTRUDEL VON QUITTEN AUF HAGEBUTTENSPIEGEL
Strudel: Alle Zutaten in einer Schuessel zu einem Teig kneten. In Klarsichtfolie einpacken und ruhen lassen. Die Quitten schaelen, in Spalten schneiden und in Zuckerwasser garen. Die gegarten Quittenspalten trockentupfen. Den Strudelteig ueber den Handruecken hauchduenn ziehen (evtl. Rollholz zu Hilfe nehmen). Auf ein ca. 30-40 cm gemehltes Tuch legen. Den Quark mit Zucker, Vanillezucker, sowie einem Eidotter verruehren und mit den Quittenspalten vermischen. Die Masse auf das erste Drittel des Teiges geben und mit Hilfe des Tuches zusammenrollen. Auf Backpapier umsetzen und mit dem zweiten Eidotter bestreichen. Bei 200 Grad Celsius ca. 25 Minuten backen. Danach mit der angewaermten Aprikosenmarmelade bestreichen. Hagebuttenspiegel: Den Teller mit Hagebuttenmark ausgiessen. Die Creme Fraiche mit Sahne vermischen und mit Hilfe einer Papiertuete das Gemisch kreisfoermig auf das Mark auftragen. Mit einem Holzspiess ein Muster ziehen. Den Strudel in Scheiben schneiden und auf dem Hagebuttenspiegel anrichten, mit der Minze dekorieren. :Stichwort : Strudel :Stichwort : Quitte :Stichwort : Hagebutte :Erfasser : Hein Ruehle :Erfasst am : 20.10.2000 :Quelle : Gastronomisches Bildungszentrum, Koblenz, 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11232 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13744 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11946 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |