Rezept Quarkspitzen...

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quarkspitzen...

Quarkspitzen...

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28824
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12560 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Mehl
0.75 Glas Backpulver
300 g Quark
125 g Zucker
1 Prise Salz
3  Eier
50 g Margarine
1 Glas Vanille-Zucker
- - Schweineschmalz
- - Speiseoel; oder Leinoel
200 g Mehl
0.5 Tl. Backpulver
125 g Quark
50 g Zucker
1 Prise Salz
1  Ei
4 El. Milch; evtl. mehr
500 g Mehl
1 Glas Backpulver
250 g Quark
125 g Zucker
4  Eier
125 ml Milch
100 g Butter
1 Glas Vanillinzucker
0.5 l Neutrales Oel oder
500 g Butterschmalz
- - Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Quarkspitzen...:

Rezept - Quarkspitzen...
Var. 1: Alle Zutaten zu einem Teig verruehren und laengliche Kloesschen formen. In Schweineschmalz und Speise- oder Leinoel ausbacken. Das Fett muss beim Einlegen immer kochen. Var. 2: Alle Zutaten zu einem glattem Teig verarbeiten und kaltstellen. Mit einem Teeloeffel glatte Stuecke vom Teig abstecken und in der Friteuse goldbraun backen. Nach dem Backen auf einem mit Kuechenkrepp belegtem Kuchengitter abtropfen lassen und noch warm in Zucker waelzen. Var.3: Die Zutaten bis auf Oel und Puderzucker miteinander zu einem Teig vermengen und Spitzen (Durchmesser ca. 3-4 cm) ausstechen. Das Ganze im tiefen Oel oder Schmalz mittelbraun ausbacken. Puderzucker daruebergeben.....die Quarkspitzen koennen sowohl warm als auch kalt serviert werden. (*) http://www.spreewald-online.de/nachspeisen.htm (**) http://www.blinde-kuh.de/kueche/quarkspitzen.html, zugeschickt am Donnerstag, 23. Maerz 2000 von Vanessa (17) aus Hildesheim, Niedersachsen. (***) http://members.aol.com/chatkrabbe/rezepte13.htm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14470 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331172 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18381 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |