Rezept Quarkpitte

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quarkpitte

Quarkpitte

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1401
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1935 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
175 g Mehl
75 g Mondamin
125 g Margarine
1  Ei
1 El. Weißwein oder Wasser
1  gestr. Tl Salz
500 g Quark
3  Eigelb
4 El. Milch
30 g Mondamin
- - Salz
- - Zucker
- - Pfeffer
1 klein. Zwiebel
50 g gemischte Kräuter
3  Eiweiß
Zubereitung des Kochrezept Quarkpitte:

Rezept - Quarkpitte
Aus Mehl, Mondamin, Margarine, Ei, Weißwein und Salz einen glatten Teig kneten. Mit dem Teig den Boden und Rand einer Springform auslegen. Quark mit Eigelb, Milch, Mondamin, Salz, Zucker, Pfeffer, geriebener Zwiebel und den feingehackten Kräutern vermischen, steifgeschlagenes Eiweiß unterziehen und auf dem Teig verteilen. Die Quarkpitte ca. 50 Minuten bei guter Mittelhitze abbacken und warm oder kalt mit Schinken servieren. Evtl. grünen Salat reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 11417 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 4412 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 6587 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.15% |