Rezept Quarkkrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quarkkrapfen

Quarkkrapfen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17654
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5779 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter
100 g Zucker
3  Eier
1  Zitrone; abgeriebener Schale
1 El. Kirschwasser
400 g Magerquark
3 El. Milch
400 g Mehl
1/2  Pk. Backpulver
1 1/2 l Fritieroel
Zubereitung des Kochrezept Quarkkrapfen:

Rezept - Quarkkrapfen
Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker ruehren, bis die Masse hell und schaumig ist. Unter staendigem Ruehren ein Ei nach dem andern beigeben. Den Quark mit der Gabel zerdruecken, die Milch dazugeben und alles zu einem homogenen Brei ruehren. Die restlichen Zutaten zum Teig geben, alles glattruehren. Das Mehl und Backpulver daruebersieben und einarbeiten. Das Fritierfett auf 180 oC erhitzen. Dem Teig essloeffelgrosse Portionen entnehmen. Diese mit nassen Haenden zu Kugeln drehen, auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten fritieren. Nur so viele Krapfen einfuellen, dass sie nebeneinander schwimmen koennen. Auf einem Kuechenpapier abtrocken lassen (einmal wenden) und noch warm mit Zucker bestreuen. * Quelle: Nach Kathrin Rueegg und Werner O. Feisst Winterrezepte Isbn 3-275-01072-7 erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Gebaeck, Quark, Fasnacht, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sodbrennen Ursache und AbhilfeSodbrennen Ursache und Abhilfe
Rund 20 Prozent aller Menschen kennen das Gefühl, wenn etwas Magensäure aufsteigt und die Speiseröhre verätzt. Hausmittel wie Natriumhydrogencarbonat helfen bei gelegentlichem Auftreten.
Thema 17901 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7610 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Nougat ist keine Schokolade, aber genauso SüßNougat ist keine Schokolade, aber genauso Süß
Alleine das Wort „Nuss-Nougat-Creme“ lässt bei vielen Menschen das Wasser im Munde zusammen laufen. Sie ist eine Sünde, aber ach so lecker auf frischem Schwarzbrot oder knusprigen Weißmehlbrötchen.
Thema 12768 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |