Rezept Quarkbrotpudding

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Quarkbrotpudding

Quarkbrotpudding

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3110 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenbrösel !
Wickeln Sie die Schokolade nicht aus, sonder schlagen Sie mit dem Fleischklopfer ein paar Mal mit der genoppten Seite darauf. Das ist die beste Methode die Schokolade zu zerkleinern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Brotreste; auch Rinden Zwieback o. Brötchen
1/4 l Milch
500 g Quark
3  Eier
5 El. Zucker
- - Butter
- - Apfelmus oder Zwetschgenkompott oder sonstwas! je nach Geschmack
- - von Dorothea Fischer notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Quarkbrotpudding:

Rezept - Quarkbrotpudding
Brotreste werden mit heißer Milch übergossen und einige Zeit stehen gelassen. Man kann auch Zwieback nehmen, der nicht lange in der Milch ziehen und dann etwas ausgedrückt werden muss. In einer Schüssel wird Quark mit den Eiern und Zucker gut verrührt. In eine etwas mit Butter eingefettete Auflaufform (eine hohe Form nehmen) werden nun zuerst eine Schicht Brotreste, dann eine Schicht Quark usw. eingefüllt, abschließend eine Schicht Quark. In einem größeren Topf wird Wasser zum Kochen gebracht. Da hinein stellt man die Auflaufform, die mit einem gut schließenden Deckel bedeckt sein muss, und lässt den Pudding ca. 1 Stunde im Wasserbad kochen. Der Deckel der Auflaufform kann evtl. noch mit einem Tuch abgedichtet werden, damit kein Wasser oder Dampf hineindringen kann. Das Wasser im äusseren Topf sollte etwa bis zur halben Höhe der Auflaufform stehen. Der Pudding muss saftig sein, nicht nass und nicht zu trocken. Je nach Geschmack auch Rosinen hineingeben, oder Vanillezucker oder abgeriebene Zitronenschale. Dazu: Apfelmus, oder frisches Zwetschgenkompott.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?Zwiebel - Zwiebelkunde Welche Zwiebel passt zu welchem Gericht ?
Die Zwiebeln spielen in der deutschen Küche schon seit Jahrhunderten eine Hauptrolle. Heute verzehren wir pro Kopf und Jahr etwa rund sieben Kilogramm der alten Kultur- und Heilpflanze.
Thema 9057 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 49896 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6208 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |