Rezept Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)

Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)

Kategorie - Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13214
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7997 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezepte schnell zur Hand !
Klemmen Sie Ihr ausgeschnittenes Rezept oder die Rezeptkarte zwischen die Zinken einer Gabel und stellen sie in einen Becher. So haben Sie Ihr Rezept übersichtlich und sauber zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Festkochende Kartoffeln
250 g Zwiebeln
250 g Durchwachsener oder Schinkenspeck
2 El. Oel
100 g Gekochter Schinken
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer aus der Muehle
2 El. Gehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht):

Rezept - Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)
Gewaschene Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Die Zwiebeln schaelen und in Streifen schneiden. Speck in duenne Scheiben schneiden oder grob wuerfeln. Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln darin anbraten. Die Kartoffeln abgiessen, abschrecken, pellen und ebenfalls in Scheiben schneiden oder wuerfeln. ln die Pfanne geben und knusprig braun braten. Dann erst mit dem gewuerfelten gekochten Schinken mischen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. ln der Pfanne auftragen. Dazu pro Person ein rohes Eigelb oder auch ein Spiegelei reichen. Pro Portion 2760 kJ (660 kcal). Als Getraenk passen kuehles Bier und ein eiskalter Aquavit besonders gut. Variation: ln Schweden kennt man noch eine ueppigere Form dieses Gerichts: Nur 500 g Kartoffeln verwenden, dafuer aber statt des Specks 500 g gebratenes oder gekochtes Rindfleisch und 250 g gekochter Schinken. Dazu gibt es ebenfalls rohe Eigelb oder auch Spiegeleier. Aus: Kartoffeln Burda Erfasser: Stichworte: Hauptspeise, Kartoffeln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63629 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6403 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 12155 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |