Rezept Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)

Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)

Kategorie - Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13214
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7888 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Festkochende Kartoffeln
250 g Zwiebeln
250 g Durchwachsener oder Schinkenspeck
2 El. Oel
100 g Gekochter Schinken
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer aus der Muehle
2 El. Gehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht):

Rezept - Pytt i Panna (Schwedisches Pfannengericht)
Gewaschene Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Die Zwiebeln schaelen und in Streifen schneiden. Speck in duenne Scheiben schneiden oder grob wuerfeln. Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln darin anbraten. Die Kartoffeln abgiessen, abschrecken, pellen und ebenfalls in Scheiben schneiden oder wuerfeln. ln die Pfanne geben und knusprig braun braten. Dann erst mit dem gewuerfelten gekochten Schinken mischen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. ln der Pfanne auftragen. Dazu pro Person ein rohes Eigelb oder auch ein Spiegelei reichen. Pro Portion 2760 kJ (660 kcal). Als Getraenk passen kuehles Bier und ein eiskalter Aquavit besonders gut. Variation: ln Schweden kennt man noch eine ueppigere Form dieses Gerichts: Nur 500 g Kartoffeln verwenden, dafuer aber statt des Specks 500 g gebratenes oder gekochtes Rindfleisch und 250 g gekochter Schinken. Dazu gibt es ebenfalls rohe Eigelb oder auch Spiegeleier. Aus: Kartoffeln Burda Erfasser: Stichworte: Hauptspeise, Kartoffeln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Keramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der KücheKeramikmesser - Ohne Messer geht nichts in der Küche
Die Verwendung des richtigen Messers ist eine Wissenschaft für sich. Natürlich kann so ein edles Messer zu einem Statussymbol degradiert werden, das wäre jedoch zu kurz gegriffen.
Thema 5133 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 19300 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16025 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |