Rezept Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'

Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13211
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5084 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Putenschnitzel
200 g Paprika, rot
200 g Paprika, gelb
4 El. Butter
1  Spur Zucker
2 El. Paprikapulver
2  Pk. Suesse Sahne Salz
- - Fenchelkraut
Zubereitung des Kochrezept Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika':

Rezept - Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'
Die Putenschnitzel kurz von jeder Seite in Butter braten. Rote Paprika in kleine Stueckchen schneiden, mit etwas Butter, Wasser, Salz und einer Prise Zucker im geschlossenen Topf gerade weich duensten. Mit dem Schneidstab des Handruehrers puerieren, etwas suesse Sahne hinzufuegen, mit Paprikapulver abschmecken. Gelbe Paprikastuecke in Rauten schneiden, ebenfalls kurz duensten und auf Sauce und Schnitzel anrichten. Mit Fenchelkraut garnieren. Gepostet: Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 - 24.04.94 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Hell, Pute, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfirsich - Obst mit Mineralien und VitaminePfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine
Ihr besonderer Charme ist auch ihr Verhängnis: Die samtige, mit feinsten Härchen besetzte Haut der Pfirsiche verführt zum Fühlen und Streicheln.
Thema 14474 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 5046 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 3615 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |