Rezept Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'

Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13211
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5028 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfifferlinge müssen pfeifen !
Sie tun es, wenn man Sie in heißem Fett in der Pfanne bei starker Hitze brät. Die hohe Temperatur brauchen sie, damit sich die Poren schließen und kein Saft herausläuft. Brät man sie nur langsam, werden sie gummiartig und schwammig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Putenschnitzel
200 g Paprika, rot
200 g Paprika, gelb
4 El. Butter
1  Spur Zucker
2 El. Paprikapulver
2  Pk. Suesse Sahne Salz
- - Fenchelkraut
Zubereitung des Kochrezept Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika':

Rezept - Putenschnitzel mit 'zweierlei Paprika'
Die Putenschnitzel kurz von jeder Seite in Butter braten. Rote Paprika in kleine Stueckchen schneiden, mit etwas Butter, Wasser, Salz und einer Prise Zucker im geschlossenen Topf gerade weich duensten. Mit dem Schneidstab des Handruehrers puerieren, etwas suesse Sahne hinzufuegen, mit Paprikapulver abschmecken. Gelbe Paprikastuecke in Rauten schneiden, ebenfalls kurz duensten und auf Sauce und Schnitzel anrichten. Mit Fenchelkraut garnieren. Gepostet: Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 - 24.04.94 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Hell, Pute, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9689 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10446 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 25162 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |