Rezept Putenschnitzel mit Kiwis in Currysahne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putenschnitzel mit Kiwis in Currysahne

Putenschnitzel mit Kiwis in Currysahne

Kategorie - Geflügel, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28284
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3173 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln saisonal !
Mittelspäte bis sehr späte Kartoffelsorten gibt es ab Mitte September bis Ende Oktober. Ideal: Kartoffeln lose, z.B. vom Markt, die die Bauern selbst vermarkten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Putenschnitzel je ca. 150 g
3 El. Öl
- - Salz
1 gross. Zitrone
- - Pfeffer, weiß
125 g Sahne
3  Kiwis
- - Curry
5 El. Hühnerbrühe
1 Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Putenschnitzel mit Kiwis in Currysahne:

Rezept - Putenschnitzel mit Kiwis in Currysahne
Die Putenschnitzel in Öl und ausgepreßtem Zitronensaft marinieren, nach ca. 15 Minuten leicht abtropfen, salzen, pfeffern und einzeln oder jeweils zu zweit in Alu- oder Bratfolie packen. Auf dem Blech im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Gas: Stufe 3 bis 4) 10 bis 12 Minuten garen. Inzwischen die Sahne leicht anschlagen, Kiwis schälen und in Scheiben, diese wiederum in Viertel schneiden. Die Folienpäckchen aus dem Ofen holen. Heißen Fond abgießen, mit etwas Hühnerbrühe und der Sahne im Mixer cremig quirlen. Die Sahne mit Curry, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker vermischen und unmittelbar vor dem Anrichten die Kiwistückchen darunterheben. Mit den Putenschnitzeln servieren. Dazu schmecken sehr gut chinesische Glasnudeln. : Zeit: 35 Minuten (davon Marinierzeit 15, Garzeit 12 Minuten) : Pro Portion: 370 kcal/1550 kJ Quelle: meine familie & ich erfaßt: Sabine Becker, 30. Januar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36049 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6462 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 39724 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |