Rezept Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse

Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse

Kategorie - Geflügel, Käse, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28283
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4104 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Putenschnitzel
- - Salz
- - Pfeffer, weiß
4 Scheib. Käse
4 Scheib. Schinken, gekocht
50 g Kräuterbutter
4 El. Öl
250 ml Fleischbrühe
3  Paprikaschoten, bunt
1/2  Salatgurke
50 g Räucherspeck
1  Zwiebel
1 El. Mehl
1 El. Paprikapulver, edelsüß
- - Salz
- - Pfeffer
250 ml Sahne
1 El. Kräuter; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse:

Rezept - Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse
Die Schnitzel mit dem Handballen etwas flachdrücken. Die Innenseite mit Salz und Pfeffer bestreuen. Je eine Käsescheibe und eine Schinkenscheibe, die mit Kräuterbutter bestrichen wird, einlegen und die Öffnung mit einer Rouladennadel zustecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fleischstücke darin von jeder Seite hellbraun anbraten. Mit der heißen Fleischbrühe angießen und ca. 20 Minuten bei Mittelhitze schmoren. Für das Gemüse: Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Kerne und weiße Häutchen entfernen und in feine Streifen schneiden. Den Speck würfeln und die Gurke mit der Schale halbieren und ebenfalls streifig schneiden. Die geschälte Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Die Putenschnitzel aus der Pfanne nehmen und auf eine vorgewärmte Platte geben. Im verbliebenen Bratfett den Speck anrösten, die Gemüse zugeben, mit Mehl bestäuben und unter Rühren kräftig anschmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Sahne einrühren und alles nochmals 2 Minuten bei Mittelhitze köcheln lassen. Dann die Putenschnitzel auf das Gemüse legen und nochmals miterhitzen. Zum Schluß die Petersilie zufügen. Dazu frisches Weißbrot. Quelle: Kalenderblatt Juli 1996 erfaßt: Sabine Engelhardt, 10. Oktober 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 43349 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11066 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7046 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |