Rezept Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse

Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse

Kategorie - Geflügel, Käse, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28283
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4022 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Putenschnitzel
- - Salz
- - Pfeffer, weiß
4 Scheib. Käse
4 Scheib. Schinken, gekocht
50 g Kräuterbutter
4 El. Öl
250 ml Fleischbrühe
3  Paprikaschoten, bunt
1/2  Salatgurke
50 g Räucherspeck
1  Zwiebel
1 El. Mehl
1 El. Paprikapulver, edelsüß
- - Salz
- - Pfeffer
250 ml Sahne
1 El. Kräuter; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse:

Rezept - Putenschnitzel Cordon bleu auf Sommergemüse
Die Schnitzel mit dem Handballen etwas flachdrücken. Die Innenseite mit Salz und Pfeffer bestreuen. Je eine Käsescheibe und eine Schinkenscheibe, die mit Kräuterbutter bestrichen wird, einlegen und die Öffnung mit einer Rouladennadel zustecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fleischstücke darin von jeder Seite hellbraun anbraten. Mit der heißen Fleischbrühe angießen und ca. 20 Minuten bei Mittelhitze schmoren. Für das Gemüse: Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Kerne und weiße Häutchen entfernen und in feine Streifen schneiden. Den Speck würfeln und die Gurke mit der Schale halbieren und ebenfalls streifig schneiden. Die geschälte Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Die Putenschnitzel aus der Pfanne nehmen und auf eine vorgewärmte Platte geben. Im verbliebenen Bratfett den Speck anrösten, die Gemüse zugeben, mit Mehl bestäuben und unter Rühren kräftig anschmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Sahne einrühren und alles nochmals 2 Minuten bei Mittelhitze köcheln lassen. Dann die Putenschnitzel auf das Gemüse legen und nochmals miterhitzen. Zum Schluß die Petersilie zufügen. Dazu frisches Weißbrot. Quelle: Kalenderblatt Juli 1996 erfaßt: Sabine Engelhardt, 10. Oktober 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Avocado - Persea americana die Grüne Frucht der AvocadosAvocado - Persea americana die Grüne Frucht der Avocados
Weltweit gibt es über 400 Sorten Avocados: von Miniaturfrüchtchen in Pflaumengröße bis zu zwei Kilogramm schweren Brocken. Avocados wachsen auf Bäumen und stammen ursprünglich aus Zentralamerika.
Thema 8814 mal gelesen | 16.05.2007 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10559 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 11106 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |