Rezept Putenroulade mit Zitronen Spinat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putenroulade mit Zitronen-Spinat

Putenroulade mit Zitronen-Spinat

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2913
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3180 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weißkraut !
Verdauungsstärkend, gegen Zahnfleischbluten angehend,gegen Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  dünne Putenschnitzel (à 180 200 g)
1 El. Öl
1  Pk. Blattspinat (300 g)
8  Sardellenfilets oder Sardellenpaste
- - Salz
- - Pfeffer
1/2  Zitrone
2  Knoblauchzehen
- - gem. Muskat
1 El. Mehl
1 El. Butterschmalz
1/4 l Hühnerbrühe (instant)
4 cl Sherry
1 Tl. Soßenbinder
2 El. Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Putenroulade mit Zitronen-Spinat:

Rezept - Putenroulade mit Zitronen-Spinat
Spinat auftauen. Knoblauchzehen fein hacken. Sardellen kalt abspülen und hacken. Spinat grob zerzupfen, mit Zitronensaft, Knoblauch, Muskat und Sardellen vermengen. Fleisch leicht salzen und pfeffern, jede Seite dünn mit Öl bestreichen. Spinatfüllung auf die Schnitzel verteilen, eng aufrollen, mit Küchengarn oder Rouladenhölzchen befestigen. In Mehl wenden. Rouladen in heißem Butterschmalz auf 2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 von allen Seiten anbraten. Dann mit heißer Hühnerbrühe ablöschen und 30 - 40 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 kochenlassen. Rouladen herausnehmen, warm stellen. In den Schmorfond Soßenbinder, Sherry und Crème fraîche einrühren, etwas einkochen lassen, gut abschmecken, mit den Rouladen anrichten. Dazu schmecken Reis und ein Salat. 187 g Eiweiß, 57 g Fett, 21 g Kohlenhydrate, 6108 kJ, 1456 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16758 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17791 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12554 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |