Rezept PUTENROLLBRATEN IN MILCH

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept PUTENROLLBRATEN IN MILCH

PUTENROLLBRATEN IN MILCH

Kategorie - Geflügel, Pute, Milch, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28851
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11068 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geschlagener Strudelteig !
Die wichtigste Voraussetzung für Strudelteig ist, dass er gut durchgeknetet wird. Schlagen Sie ihn 50 mal auf ein bemehltes Brett. Am besten, Sie wellen den Strudelteig auf einem bemehlten Leinentuch aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Putenrollbraten
- - Salz Pfeffer
5 El. Olivenöl
2  Knoblauchzehen
2  Zweige Salbei
2 klein. Zweige Rosmarin
3  Zweige Thymian
1/2 l Milch
1 El. Vino Santo; oder Marsala
- - Ilka Spiess Brigitte Rezept
Zubereitung des Kochrezept PUTENROLLBRATEN IN MILCH:

Rezept - PUTENROLLBRATEN IN MILCH
Putenrollbraten kalt abspülen, trockentupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Olivenöl in einem Bräter erhitzen und den Putenbraten darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Knoblauch abziehen, fein hacken und dazugeben. Kräuter von den Stielen zupfen, grob hacken und zum Fleisch geben. Milch und eventuell Vino Santo zugießen. Den Braten zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 3 insgesamt eine Stunde 30 Minuten schmoren. Nach der Hälfte der Garzeit einmal wenden. Braten herausnehmen und in Alufolie gewickelt 10 bis 15 Minuten ruhenlassen. Dann in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Pro Portion ca. 310 Kalorien, 10 g Fett.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11078 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 6972 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4060 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |