Rezept Putengulasch (sokutu yoyo)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putengulasch (sokutu-yoyo)

Putengulasch (sokutu-yoyo)

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23178
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2513 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kiwi !
Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Putenfleisch
1  klein. Peperoni
2 El. Tomatenmark
1  Zwiebel
1 Dos. Tomaten (klein)
200 g Spinat
250 ml Fleischbrühe
2  Eier
2 El. Milch
- - Weinbrand
- - Tabasco
Zubereitung des Kochrezept Putengulasch (sokutu-yoyo):

Rezept - Putengulasch (sokutu-yoyo)
Zuerst das Putenfleisch anbraten. Währenddessen die Peperoni in feine Stücke schneiden und dazugeben. Das Tomatenmark in etwas Wasser glattrühren, dazugeben und die Hitze auf halbe Kraft reduzieren. Die Zwiebel in größere Stücke schneiden und zum Fleisch geben, ebenso die Tomaten. Den Spinat und die Brühe hinzufügen und alles ca. 10 min. köcheln lassen. (War der Spinat tiefgefroren, sollte er vorher aufgetaut werden.) Sollten die Tomaten noch nicht zerfallen sein, müssen sie mit einer Gabel oder mit einem Kartoffelstampfer (geht schneller und sauberer) zerkleinert werden. Wird das Gericht daraufhin zu flüssig, kann es entweder noch weiter eingekocht oder aber mit Stärke angedickt werden. Nun mit Salz, Pfeffer und Tabasco scharf abschmecken. Die Eier mit Milch und einem guten Schuß Weinbrand verquirlen und kurz vor dem Servieren dazugeben. Dazu passen Kartoffeln, Reis oder frisches Fladenbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10530 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 20272 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3919 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |