Rezept Putencurry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putencurry

Putencurry

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1919
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13411 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1  Banane
2  Putenschnitzel
125 g Schnellkochreis
1 El. Butterschmalz
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1 El. Currypulver
3 El. Crème fraîche
1 Tl. Zitronensaft
2 El. Kokosflocken
Zubereitung des Kochrezept Putencurry:

Rezept - Putencurry
Zwiebel schälen und fein hacken. Putenschnitzel waschen, trockentupfen und in fingerbreite Streifen schneiden. Banane schälen, in Scheiben schneiden. Reis in kochendem Wasser nach Packungsanweisung garen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen darin anbraten. Zwiebel zugeben und weich dünsten. Bananenscheiben zum Fleisch geben und kurz mitdünsten. Curry darüber stäuben und anschwitzen. Mit Salz und Peffer würzen. Crème fraîche dazugeben. Das Putengeschnetzelte mit dem Zitronensaft würzen. (Wem die soße nicht flüssig genug ist, kann noch etwas Milch oder Sahne zugeben.) Kokosflocken in einer beschichteten Pfanne ohne fett hellbraun rösten, unter den abgetropften Reis mischen und mit dem Geschnetzelten auf zwei Tellern anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3445 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Portulak - Vitamine und heilende WirkungPortulak - Vitamine und heilende Wirkung
Die Ägypter verwendeten ihn als Heilpflanze, die Griechen schätzten ihn sehr als Salat – der Portulak. Portulak hat einen interessanten Geschmack und ist mit Vitalstoffen reichlich gespickt.
Thema 19567 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5445 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |