Rezept Putenbruststreifen mit fernöstlich gewürztem Gemüse (Lafer)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Putenbruststreifen mit fernöstlich gewürztem Gemüse (Lafer)

Putenbruststreifen mit fernöstlich gewürztem Gemüse (Lafer)

Kategorie - Geflügel, Pute, Wok, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25799
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7863 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Familien-Demokratie !
Jeden Sonntag wird bei uns notiert, was jeder in der kommenden Woche essen möchte. So bekommt jeder mal sein Lieblingsessen. Damit fällt das leidige „Das mag ich nicht“ weg.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Mu-Err-Pilze (Wolkenohr)
400 g Putenbrust
3 El. Sojasauce
1 El. Maisstärke
150 g rote Paprikaschote
150 g grüne Paprikaschote
50 g Chinakohl
6 El. Sesamöl
50 g Sojasprossen
1 El. Knoblauch, gehackt
1 Tl. Currypulver
1 Prise Ingwerpulver
1 Prise Kurkuma (Gelbwurz)
- - Salz
2 El. süße Chilisauce
2 El. Austernsauce
1 El. Korianderblättchen
Zubereitung des Kochrezept Putenbruststreifen mit fernöstlich gewürztem Gemüse (Lafer):

Rezept - Putenbruststreifen mit fernöstlich gewürztem Gemüse (Lafer)
Die Mu-Err-Pilze für etwa 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen. Die Putenbrust waschen, trockentupfen und in dünne Streifen schneiden. Diese in einer Schüssel mit Sojasauce und Maisstärke mischen. Etwa 1/2 Stunde marinieren lassen. Inzwischen die Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Den Chinakohl putzen, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. (Chinakohl eignet sich auch gut zum Einfrieren; dafür zerkleinern, kurz blanchieren und gut abgetropft in Folienbeutel verpacken). Das Öl im Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Paprikastreifen und abgetropfte Pilze zugeben und kurz unter Rühren mitbraten. Dann Sojasprossen, Knoblauch, Chinakohl, Curry-, Ingwer- und Kurkumapulver, etwas Salz sowie Chili- und Austernsauce hinzufügen. Alles gut mischen und unter Rühren noch kurz braten. Das Gericht auf 4 Tellern anrichten und mit den gewaschenen Korianderblättchen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro MahlzeitPausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro Mahlzeit
Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach: Spätestens gegen 13 Uhr knurrt der Magen so laut und schmerzhaft, dass die guten Vorsätze dahin sind und angesichts der knappen Zeit die Döner- oder Frittenbude um die Ecke angesteuert wird.
Thema 14132 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 13351 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 19059 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |