Rezept Puten Tips

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Puten-Tips

Puten-Tips

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13213
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5897 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Puten-Tips:

Rezept - Puten-Tips
Tips und Infos: Die fleischige Oberkeule ist etwas fetter als die uebrigen Teile, dafuer aber besonders aromastisch und saftig. Da die Putenhaut beim Schmoren immer weich und lapprig wird, einfach abloesen, streifig schneiden und in der Pfanne so lange braten, bis die Streifen richtig kross werden. Im 16. Jahrhundert brachten die Spanier diese Vogelart aus Suedamerika nach Europa. Lange Zeit war der Riesenvogel lediglich den Privilegierten als Festtagsbraten vorbehalten. * Die Mast heimischer Truthaehne erfolgt in baeuerlichen Familienbetrieben. Die Kueken werden gleich nach dem Ausschluepfen nach dem Geschlecht getrennt. Anschliessend werden sie in offenen Staellen in Bodenhaltung auf Stroh aufgezogen. Die sog. Babyputen haben eine Mastzeit von drei Monaten und wiegen dann zwischen 2 und 3 kg. Bei den sog. fleischreichen Truthahnhennen betraegt die Mastzeit vier Monate, sie wiegen dann 8 bis 10 kg. * Die Haehne benoetigen knapp ein halbes Jahr, um dann ein Schlachtgewicht bis zu 18 kg zu erreichen. * Puten - bzw. Truthahnfleisch wird heute vorwiegend in Teilstuecke unterteilt. Besonders beliebt sind Schnitzel aus der Brust geschnitten, aber wesentlich aromatischer ist das dunklere Fleisch aus der Keule. * Diesen Pfeffertopf kann man genausogut mit fleischigen Haehnchenteilen zubereiten. * Gart man den Putentopf gleich in einem feuerfesten Geschirr wie z.B. in einem Porzellan-Wok kann man ihn sofort vom Herd auf den Tisch stellen. Sieht huebsch aus und man spart Abwasch! ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 18 Nov 1994 Stichworte: Gefluegel, Hell, Pute, Gemuese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 46844 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Beeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren FrüchtchenBeeren - Eine Hand voll Beeren - Wissenswertes zu leckeren Früchtchen
Wer Beeren und Bücher liebt, für den gibt es ein prachtvolles Druckwerk aus dem Thorbecke-Verlag.
Thema 6509 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 9378 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.16% |