Rezept Pute auf Rosenkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pute auf Rosenkohl

Pute auf Rosenkohl

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18893
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13024 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  bratfertige Babypute (ca. 3kg)
600 g Zwiebeln
100 g geraeucherter durchwachsener Speck
75 g Toastbrot
1  Toepfchen Thymian
4 El. Haselnussblaettchen
- - Salz
- - weisser Pfeffer
60 g Butter oder Margarine
3/4 l Gefluegelfond oder -bruehe
1 kg Rosenkohl
6 El. Schlagsahne 3 El Mehl
- - Holzspiesschen
- - Kuechengarn
Zubereitung des Kochrezept Pute auf Rosenkohl:

Rezept - Pute auf Rosenkohl
1. Pute und Innereien waschen, Trockentupfen. Zwiebeln schaelen. 400 g Zwiebeln, Speck und Toastbrot wuerfeln. Thymian waschen, etwas zum garnieren beiseite legen, den Rest abzupfen. 2. Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebelwuerfel darin glasig anduensten. Thymian, Toastbrot und 2 El Haselnussblaettchen untermischen und wuerzen. 3. Pute von innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben, mit der Zwiebel-Speck-Mischung fuellen und zustecken und zubinden. 1 El Fett erhitzen und Pute damit bestreichen. 4. Pute mit der Brustseite nach oben auf die Fettpfanne des Backofens setzen. 100 g Zwiebeln in Spalten, Innereien, und 1/4 l Fond zugeben. 5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200Grad /Umluft 180Grad /Gas: Stufe 3) ca. 2 3/4 Stunden braten. Nach und nach Rest Fond zugeben. Pute oefter mit dem angesammelten Bratfond uebergiessen! 6. Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Uebrige Zwiebeln in Spalten schneiden, Kohl abtropfen lassen. 7. Pute warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf giessen. Sahne zugiessen und aufkochen. Mehl mit wenig Wasser glattruehren, Bratenfond damit binden aufkochen und abschmecken. 8. Uebriges Fett erhitzen. Zwiebelspalten darin anbraten. Rest Haselnussblaettchen und Rosenkohl zugeben und erwaermen. Von der Pute Spiesschen und Faeden entfernen. 9. Pute mit Gemuese anrichten. Mit Thymian garnieren, Sosse extra dazu reichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln. Zubereitungszeit ca. 4 Std. Pro Portion ca. 990 Kcal. * Quelle: Kochen und geniessen 11/92 ** Gepostet von: Mario Reinartz Stichworte: Gefluegel, Pute, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 5356 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 7949 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 15740 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |