Rezept Punschtorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Punschtorte

Punschtorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7399
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6062 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminztee !
Hilfreich bei Schmerzen und Krämpfe im Magen und Darmbereich, bei Übelkeit und Durchfall, zur anregung der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Eiweiss
4 El. Wasser
200 g Zucker
1  Paeckchen Vanillin-Zucker
4  Eigelb
100 g Mehl
100 g Speisestaerke
1 1/2 Tl. Backpulver
40 g zerlassene Butter
- - Margarine zum Ausfetten
70 g Rohmarzipan
30 g Puderzucker
2 cl brauner Rum
10 El. Orangensaft
2 El. Zitronensaft
4 cl brauner Rum
200 g Bitter-Orangenmarmelade
100 g Rohmarzipan
50 g Puderzucker
150 g Puderzucker
2 El. Zitronensaft
1/2  Toepfchen Schokoladen -Fettglasur
100 g geroestete Mandelplaettchen
- - kandierte Fruechte (z.B. Kirschen)
Zubereitung des Kochrezept Punschtorte:

Rezept - Punschtorte
Teig einen Tag vorher bereiten: Eiweiss mit kaltem Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb unterziehen. Mehl mit Speisestaerke und Backpulver vermischen und daruebersieben. Vorsichtig unter die Eimasse heben. Fluessige lauwarme Butter einruehren. Teig in eine gefettete Springform fuellen. Ca. 45 min. in der vorgeheizten Backroehre bei 180GradC backen. Vor dem Oeffnen der Springform den Rand mit einem spitzen Messer lockern. Den Tortenboden auf ein Kuchengitter stuerzen. Am naechsten Tag zweimal durchschneiden. Fuellung: Die Marzipanmasse mit dem gesiebten Puderzucker und dem Rum verruehren. Auf den untersten Boden streichen. Den 2. Boden daraufsetzen. Orangen- und Zitronensaft mit 4cl Rum verruehren. Damit den 2. Boden einpinseln. Den letzten Boden daraufsetzen. Mit der leicht erwaermten Marmelade bestreichen. Auch den Rand. Belag: Marzipan mit dem gesiebten Puderzucker verkneten. Zu einer Kugel formen und auf einem Backbrett mit einem Rollholz rund ausrollen. Die Marzipandecke auflegen. Guss: Gesiebten Puderzucker mit Zitronensaft glattruehren. Glatt auf die Marzipandecke streichen. Dann Schokoladen-Fettglasur im heissen Wasserbad aufloesen. In ein spitzes Pergamenttuetchen mit kleiner Oeffnung fuellen und von der Mitte der Torte aus spiralfoermig spritzen. Um das Muster zu erhalten, mit einem spitzen Messer von der Mitte aus Linien ziehen, dass die dunklen Ringe leicht verlaufen. Zum Schluss die Torte mit kandierten Fruechten verzieren und den Rand mit Mandelblaettchen besetzen. Den Guss trocknen lassen. ** Von ftp-Server der Uni Frankfurt Stichworte: ftp-Frankfurt, Torten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5731 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24403 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22233 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |