Rezept Pumpernickel Parfait

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pumpernickel-Parfait

Pumpernickel-Parfait

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23487
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5670 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Pumpernickel
2  Eigelb
25 g Zucker (1)
50 g Zucker (2)
250 ml Schlagsahne
3  Eiweiß
250 g Sauerkirschen
250 ml Rotwein
100 g Zucker
- - Zitronenschale
- - Salz
2 Tl. Speisestärke
2 El. kaltes Wasser
2 El. Kirschwasser
- - Dr. Oetker: Westfalen kulinarisch ISBN 3-7670- 0510-7
Zubereitung des Kochrezept Pumpernickel-Parfait:

Rezept - Pumpernickel-Parfait
Den Pumpernickel reiben. Eigelb und Zucker (1) schaumig rühren und mit den Pumpernickelbröseln vermengen. Sahne und Eiweiß mit Zucker (2) steif schlagen und unter die Masse ziehen. Alles zum Einfrieren in eine entsprechende Schale füllen. Vor dem Servieren das Parfait etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, in gleich große Portionen teilen und auf Dessertteller anrichten. Dazu die Kirschsauce reichen. Dafür die Sauerkirschen waschen, entstielen, entsteinen, in einen Topf geben. Rotwein, Zucker, Orangenschale und Salz hinzufügen. Unter Rühren zum Kochen bringen, etwa 15 Minuten kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, die Fruchtmischung durch ein Sieb streichen, einmal aufkochen lassen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren. Die Flüssigkeit damit binden. Die Sauce mit Kirschwasser abschmecken, heiß oder kalt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8527 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11043 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 4974 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |