Rezept Pumpernickel Parfait

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pumpernickel-Parfait

Pumpernickel-Parfait

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23487
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5586 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Pumpernickel
2  Eigelb
25 g Zucker (1)
50 g Zucker (2)
250 ml Schlagsahne
3  Eiweiß
250 g Sauerkirschen
250 ml Rotwein
100 g Zucker
- - Zitronenschale
- - Salz
2 Tl. Speisestärke
2 El. kaltes Wasser
2 El. Kirschwasser
- - Dr. Oetker: Westfalen kulinarisch ISBN 3-7670- 0510-7
Zubereitung des Kochrezept Pumpernickel-Parfait:

Rezept - Pumpernickel-Parfait
Den Pumpernickel reiben. Eigelb und Zucker (1) schaumig rühren und mit den Pumpernickelbröseln vermengen. Sahne und Eiweiß mit Zucker (2) steif schlagen und unter die Masse ziehen. Alles zum Einfrieren in eine entsprechende Schale füllen. Vor dem Servieren das Parfait etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, in gleich große Portionen teilen und auf Dessertteller anrichten. Dazu die Kirschsauce reichen. Dafür die Sauerkirschen waschen, entstielen, entsteinen, in einen Topf geben. Rotwein, Zucker, Orangenschale und Salz hinzufügen. Unter Rühren zum Kochen bringen, etwa 15 Minuten kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, die Fruchtmischung durch ein Sieb streichen, einmal aufkochen lassen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren. Die Flüssigkeit damit binden. Die Sauce mit Kirschwasser abschmecken, heiß oder kalt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13543 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6281 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4578 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |