Rezept Pumpernickel mit Bier und Nuessen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pumpernickel mit Bier und Nuessen

Pumpernickel mit Bier und Nuessen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15306
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3038 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 El. Grundansatz
1 Tl. Backferment
400 g Roggen; mittelfein gemahlen
400 ml lauwarmes Wasser
1 kg Roggen; mittelfein gemahlen
1/2 l Bier
1 El. Meersalz
300 g Ruebensirup
1 El. Kuemmel
1 El. Koriander
200 g Haselnuesse; ganz
Zubereitung des Kochrezept Pumpernickel mit Bier und Nuessen:

Rezept - Pumpernickel mit Bier und Nuessen
Am Abend den Grundansatz mit dem Backferment in einem Teil des Wassers aufloesen. Den Roggen dazu geben und das restliche Wasser zufuegen. Gut verruehren. Die Schuessel mit einer Plastikfolie und einem Teller o. ae. abdecken und in den Backofen stellen. Um eine guenstige Gaertemperatrur von ca. 30 GradC zu erhalten, schaltet man die Backofenbeleuchtung ein. Wenn die nicht vorhanden ist, kann man auch eine 25-Watt-Birne an einer Verlaengerungsschnur in den Backofen legen. Am naechsten Morgen den Roggen mit dem Kuemmel und Koriander mittelfein Mahlen. Das Salz in dem lauwarmen Bier aufloesen und den Ruebensirup dazu geben. Das Mehl und die Biermischung abwechselnd zu dem Vorteig geben und gut verkneten. Zum Schluss die Nuesse unterkneten. Aus dem Teig 2 Brote formen. Ein passendes Stueck Alufolie fuer jedes Brot leicht einfetten und die Brote darin einpacken. Wieder in den beleuchteten Backofen stellen und ca. 3 Stunden ruhen lassen. Nun den Backofen bei Ober-Unterhitze auf 100 GradC einstellen und die Brote darin 10 Stunden backen. Danach noch bis zum voelligen Erkalten des Backofens darin liegen lassen. Die Brote aus der Alufolie packen und ca. 2 Tage an einem kuehlen Ort ausduensten lassen. Wenn man das Brot einfrieren moechte, darf das auch erst jetzt geschehen. Das Brot schmeckt um so besser je aelter es wird. Die Kruste wird zwar etwas haerter, aber das Innere ist auch nach 2 Wochen noch noch sehr lecker. * Quelle: Kreiert, ausprobiert und t Erfasst von Diana Drossel ** Gepostet von Diana Drossel Date: Thu, 27 Apr 1995 Stichworte: Backen, Brot, Pumpernicke, Bier, Nuss, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und VitaminreichHolunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und Vitaminreich
Der schwarze Holunder ist einer der am häufigsten vorkommenden Sträucher in Mitteleuropa. Als nährstoffliebende Pflanze gehört er zu den Kulturfolgern des Menschen. Schon seit der Steinzeit ist er in der Nähe menschlicher Siedlungen zu finden.
Thema 15632 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16669 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14459 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |