Rezept Provenzalisches Ragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Provenzalisches Ragout

Provenzalisches Ragout

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 590
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4960 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeertee !
Angenehm für die Atemorgane ,gegen Magen und Darmkatarrh

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
100 g Zwiebel
3 Tl. Olivenöl,
1  Knoblauchzehe
500 g Tomaten
60 ml Rotwein
- - Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
1/2 Tl. Orangenschale (unbehandelt)
3 Tl. Kräuter der Provence (getrocknet),
2  Sardellenfilets
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Balsamicoessig
170 g Rinderfilet
6  schwarze Oliven
4 Scheib. Baguette (75 g)
Zubereitung des Kochrezept Provenzalisches Ragout:

Rezept - Provenzalisches Ragout
1. Zwiebel schaelen, laengs in feine Spalten schneiden. In einem Topf 1 TL Oel erhitzen. Zwiebel und durchgepresste Knoblauchzehe zugeben und unter Ruehren 3 bis 4 Minuten braten. 2. Tomaten mit kochendem Wasser uebergiessen, haeuten und entkernen. Fruchtfleisch wuerfeln. Zu der Zwiebel geben. Wein und Bruehe angiessen, Orangenschale, 2 TL Kraeuter und abgespuelte, gehackte Sardellen unterruehren. Ca. 10 Minuten koecheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. 3. 1 TL Oel in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Rinderfilet in 6 Scheiben schneiden, von beiden Seiten 2 bis 3 Minuten anbraten. In die Tomatensosse geben, kurz ziehen lassen. Entsteinte Oliven zufuegen. 4. Baguette toasten. Restliches Oel (1 TL) mit restlicher Kraeutermischung (1 TL) verruehren, kraeftig salzen, auf dem Brot verteilen. Zum Filettopf servieren. TIPP: Statt getrockneter Kraeuter je 2 bis 3 Zweige Thymian, Oregano und Salbei zum Oel geben, mit Kraeuterblaettchen garnieren - bringt sommerliches Flair.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 4126 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29414 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 5244 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |