Rezept Provenzalisches Huhn >Das schnellste Huhn der Welt<

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Provenzalisches Huhn >Das schnellste Huhn der Welt<

Provenzalisches Huhn >Das schnellste Huhn der Welt<

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16843
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 31415 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Knoblauchzehen; oder 3
3  Haehnchenbrueste; doppelt
- - entbeint
- - o. 6 Huehnerschenkel
75 g Butter
- - Salz
1  Spur Cayennepfeffer
3 Tl. Paprikapulver; edelsuess
- - nach Geschmack auch 4 Tl.
1 Dos. Tomaten ; gross, geschaelt
1/8 l Vermouth; trocken
1  Pk. Sahne
1  Pk. Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Provenzalisches Huhn >Das schnellste Huhn der Welt<:

Rezept - Provenzalisches Huhn >Das schnellste Huhn der Welt<
Die Knoblauchzehen pellen und grob hacken. Die Haehnchenbrueste (oder Huehnerschenkel) mit Kuechenpapier trocknen und halbieren. In einer grossen Pfanne, zu der es einen Deckel gibt, die Butter erhitzen und die Fleischstreifen bei starker Hitze kurz und scharf anbraten. Dann die Temperatur verringern, mit Salz, dem Cayennepfeffer und Paprikapulver wuerzen. Die Tomaten, Knoblauch und den Vermouth dazugeben, zugedeckt etwa 20 Minuten (Huehnerschenkel 30 Minuten) schmoren lassen, den Deckel abnehmen, nach Geschmack einen halben Tl. Thymian (oder mehr), die Sahne und Creme fraiche unterruehren und alles etwas einkoecheln lassen. Vielleicht noch mit Salz abschmecken. Dazu: Frisches Weissbrot oder koerniger Reis. * Quelle: Nach Alfred Biolek erfasst von Ilka Spiess Stichworte: Gefluegel, Hauptspeise, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6496 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!Grill Fleisch - welches grill fleisch auf den Grill - einfache Ideen!
Nicht schon wieder Würstchen! Doch wenn man an allen Ecken und Enden immer den selben 08/15-Geruch von Bratwurst und Steak in der Nase hat, kann sogar einem hartgesottenen Kampfgriller wie mir die Lust zum Grillen vergehen. Also, Ideen müssen her!
Thema 43102 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3779 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |