Rezept Provencalisches Muesli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Provencalisches Muesli

Provencalisches Muesli

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10654
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2856 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaffee mit Zitrone gegen Migräne !
Manchmal hilft bei Migräneanfällen Kaffee mit Zitrone. Pressen Sie eine halbe oder ganze Zitrone aus und vermischen den Saft mit starkem Kaffee und trinken ihn schluckweise. Es schmeckt zwar nicht besonders gut, aber es soll schon manch einem geholfen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Getreide (Weizen, Roggen, Gerste)
1  Schalotte
2 El. gehackte Kraeuter (z.B. Petersilie
- - Thymian, Basilikum, Rosmarin)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Rotweinessig
- - Olivenoel
10  Oliven
100 g Schafskaese (Feta)
Zubereitung des Kochrezept Provencalisches Muesli:

Rezept - Provencalisches Muesli
1. Die Getreidekoerner 2 bis 3 Tage einweichen und taeglich das Wasser wechseln. Die Koerner kaltstellen. Oder aber das Getreide 15 bis 20 Minuten im Schnellkochtopf garen. 2. Die Schalotte haeuten, feinhacken und mit den Kraeutern unter das Getreide mischen. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Oel abschmecken. 3. Die Oliven halbieren und entsteinen. Schafskaese in Wuerfel schneiden. 4. Das Muesli auf Tellern anrichten und mit Oliven und Kaese garnieren. * Entnommen: Moderne Feinschmeckerkueche, D.- K. Hessler ** Erfasst und gepostet von Viviane Kronshage (2:2447/102.24) vom 04.06.1994 Erfasser: Stichworte: Muesli, P2, Vollwertkueche, Fruehstueck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22018 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5395 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14111 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |