Rezept Prosciutto farcito (Gefuellter Schinken)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Prosciutto farcito (Gefuellter Schinken)

Prosciutto farcito (Gefuellter Schinken)

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29959
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2830 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Apfel !
Vitamine, Mineralien, Spurenelemente im Apfel stärken die wiederstandskraft, gut für die Zahnfleischdurchblutung , Konzentration,; gegen Blutarmut, Rheumatismus, bei Steinerkrankungen Ißt man geriebenen Apfel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5  Feigen reife Fruechte
120 g Gorgonzola weich
40 ml Trockener Sherry
- - Weisser Pfeffer a.d.M.
8 Scheib. Coppa-Schinken
Zubereitung des Kochrezept Prosciutto farcito (Gefuellter Schinken):

Rezept - Prosciutto farcito (Gefuellter Schinken)
Von vier Feigen die Schale abziehen und die Fruechte in Stuecke schneiden. Den Gorgonzola ebenfalls kleinschneiden. Beides zusammen mit dem Sherry puerieren und mit dem Pfeffer wuerzen. Die Creme auf die Schinkenscheiben streichen, aufrollen und nebeneinander auf eine Platte legen. Mit der in Schnitze geschnittenen restlichen Feige dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Iss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes AussehenIss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes Aussehen
Das Auge isst mit, sagt der Volksmund – und diese Weisheit gilt auch in punkto Essen und Schönheit. Je bunter der Teller, desto anregender wirkt die Mahlzeit auf die Psyche und desto mehr profitieren Haut und Haare von dem Farbenspiel.
Thema 10065 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9690 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 4735 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |