Rezept Preiselbeer Birnen Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Preiselbeer-Birnen-Kuchen

Preiselbeer-Birnen-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4209
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4923 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mandarinen !
Helfen die Wiederstandsfähigkeit aufzubauen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1  P. Vanillinzucker
- - Salz
4  Eier
400 g Mehl
100 g Haselnußkerne, gem.
1  P. Backpulver
100 ml Sahnelikör
2 El. Kaffeepulver, löslich
30 g Semmelbrösel
2 kg Birnen, reife
2 El. Zitronensaft
1  Gl. Preiselbeeren im Saft (370 ml)
75 g Quittengelee
Zubereitung des Kochrezept Preiselbeer-Birnen-Kuchen:

Rezept - Preiselbeer-Birnen-Kuchen
Fett, Zucker, Vanillinzucker, 1 Pr. Salz, Eier, Mehl, gem. Nüsse und Backpulver mit dem Handrührgerät verrühren. Likör und Kaffeepulver unter den Teig rühren. Den Teig auf ein gerettetes, mit Semmelbröseln bestreutes Backblech streichen. Birnen schälen, vierteln und entkernen. Viertel dicht an dicht fächerförmig einschneiden und auf den Teig setzen. Mit Zitronensaft bestreichen. Preiselbeeren abtropfen lassen, zwischen den Birnenfächern verteilen und backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 40 - 45 Minuten Gelee erwärmen. Kuchen noch warm damit bestreichen. auskühlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?
1,5 Liter am Tag sind das Minimum - wer intensiv Sport treibt und dementsprechend schwitzt, darf gerne noch einige Milliliter drauflegen, um wenigstens die Zwei-Liter-Marke zu erreichen.
Thema 4220 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20771 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9724 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |