Rezept Prawn Sambal (Krabben sehr scharf)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Prawn Sambal (Krabben sehr scharf)

Prawn Sambal (Krabben sehr scharf)

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2917 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Krabben; gewaschen, geschaelt u. gereinigt
2  Tomaten;in Teile geschnitten
2 gross. Zwiebeln; gehackt
4  Knoblauchzehen; gehackt
1 Tl. Chili; gemahlen
1  Pk. Cocosnusspulver
500 ml Wasser
- - Salz; nach Geschmack
4 El. Oel
1 Tl. Tamarinde
4 El. Wasser
6  Frische Chilies
6  Schw. Pfefferkoerner
1  kl. Stueck Kurkuma
2 Tl. Coriander Samen
1 Tl. Cummin Samen
1/2 Tl. Fenugreek
Zubereitung des Kochrezept Prawn Sambal (Krabben sehr scharf):

Rezept - Prawn Sambal (Krabben sehr scharf)
Das Cocosnusspulver mit dem Wasser zu einem "dicken" "Santan" mischen. Das Oel erhitzen, den Knoblauch, die Zwiebeln 2-3 Min. darin braten. Chili und zerstossene Gewuerze hinzufuegen. Braten, bis sich ein roter Film auf der Paste bildet. Den Tamarinde-Saft (Ersatzweise kann man auch Zitrone nehmen, denn Tamarinde ist recht sauer) und die Tomaten zugeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Min. koecheln lassen. Die Krabben, den Santan und das Salz zufuegen. Zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze koecheln lassen. Staendig umruehren! Krabben sollten nicht laenger als 10 Min. kochen, da sie sonst zu fest werden. Auch hierzu schmeckt Reis am besten. * Quelle: Gepostet von Rudolf Schnapka@2:2453/30.52 01.08.1994 textlich angepasst ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Wed, 19 Oct 1994 Stichworte: Gewuerz, Sambal, Chili, Krabbe, Asien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta RezepteSpaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta Rezepte
Nudelgerichte sind schnell gemacht und schmecken Kindern wie Erwachsenen. Wenn die lieben kleinen tagaus-tagein krähen: „Will Pasta! Basta!“ ist es gut, auf eine Reihe von leckeren Nudelsoßenrezepten zurückgreifen zu können.
Thema 19316 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10005 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 3958 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |