Rezept Pouletbruestchen im Teig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pouletbruestchen im Teig

Pouletbruestchen im Teig

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21194
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4286 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Pk. Blaetterteig; a 250g
1 El. Senf, grobkoernig
3 El. Sherry, trocken
4  Pouletbruestchen; a 120g
1 El. Oel
1 El. Butter
1 Bd. Petersilie; gehackt
3  Schalotten; gehackt
200 g Champignons; gehackt
10 g Steinpilze, getrocknet
200 ml Sahne
1/2 Tl. Salz
- - Pfeffer
12  Lattichblaetter
1  Eiweiss; verklopft
1  Eigelb; verduennt
Zubereitung des Kochrezept Pouletbruestchen im Teig:

Rezept - Pouletbruestchen im Teig
Senf mit Sherry mischen. Die Pouletbruestchen darin wenden und zugedeckt mindestens eine Stunde kuehl gestellt marinieren. Oel in der Pfanne heiss werden lassen. Pouletbruestchen mit Haushaltspapier trocknen und beidseitig kurz anbraten. Butter in der selben Pfanne warm werden lassen und die Schalotten kurz andaempfen. Gehackte Petersilie, Champignons und eingeweichte, gehackte Steinpilze zugeben und die Fluessigkeit vollstaendig einkochen. Pilzmasse mit Salz und Pfeffer wuerzen. Lattichblaetter kurz blanchieren, in eine Schuessel mit eiskaltem Wasser geben, herausnehmen, auf Kuechenpapier trocknen, laengs halbieren und dicke Rippen wegschneiden. Je ein Viertel der Lattichblaetter halbiert ueberlappend aufeinander legen. Halbe Pilzmasse auf die Blaetter verteilen. Pouletbruestchen auflegen, mit dem Rest der Pilzmasse bedecken. Blaetter darueberlegen. Etwas Teig zum Garnieren beiseite legen. Den Rest in der Anzahl der Pouletbruestchen entsprechende, gleich grosse Rechtecke ausrollen. Raender mit Eiweiss bestreichen. Lattichpaeckchen in den Teig packen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Naehte nach unten. Garnitur mit Eiweiss auflegen. Zwei Stunden kuehl stellen, mit Eigelb bestreichen, evtl. mit Gabel gut einstechen. 20-25 Minuten im auf 200?C vorgeheizten Backofen backen. * Quelle: Backen pikant Betty Bossi erfasst von Holger Hunger @2:2490/1648.4 Stichworte: Backen, Pikant, Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die neue Skandinavische KücheDie neue Skandinavische Küche
Von den Skandinaviern wird häufig behauptet, sie könnten außer Smörrebröd und Ködbullar nichts kochen, was sich aber in den letzten Jahren in den besseren Restaurantküchen Nordeuropas entwickelte, hat mit Smörrebröd, Hotdogs und Ködbullar wenig zu tun.
Thema 10433 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
Wer sich einmal ganz trendig an einem Gericht aus schwarzen Lebensmitteln versuchen will, kann aus einer großen Zahl von Früchten, aber auch Gemüsen wählen.
Thema 9883 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 21636 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |