Rezept Pouletbrüstchen auf Lauchpüree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pouletbrüstchen auf Lauchpüree

Pouletbrüstchen auf Lauchpüree

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22547
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3984 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1200 g Lauch
50 g Butter
1 dl Apfelwein
1 dl Halbahm
1 Prise Weißer Pfeffer
- - Salz
4  Hähnchenbrüstchen a je 200 g
- - Salz
1 Prise Paprikapulver, scharf
40 g Butter; (1)
2 dl Geflügelbouillon
2 dl Weißwein, trocken
30 g Reibkäse
25 g Butter; (2)
- - Coop-Zeitung 48/1996 aufgeschrieben von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Pouletbrüstchen auf Lauchpüree:

Rezept - Pouletbrüstchen auf Lauchpüree
Lauch rüsten und gut waschen. In feine Ringe schneiden, nochmals waschen. Kurz in Butter dünsten und mit dem Apfelwein ablöschen. Etwa 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Pürieren, Rahm zugeben, mit sehr wenig Salz und Pfeffer würzen, nochmals kurz aufkochen. Zur Seite stellen und warm halten. Pouletbrüstchen waschen. Trockentupfen, mit Salz und Paprikapulver würzen, in Butter (1) leicht bräunen, 2 mal wenden. Geflügelbouillon zugeben und zehn Minuten in der Pfanne dünsten. Leicht zudecken. Wenn die Flüssigkeit fast verdunstet ist, mit Weißwein ablöschen und maximal fünf Minuten bei kleinem Feuer warm halten. Lauchpüree in eine feuerfeste Form geben und gleichmäßig verteilen. Pouletbrüstchen in der Mitte darauflegen, den geriebenen Käse über das Lauchpüree - aber nicht über die Hühnerbrüstchen - streuen, Lauch und Brüstchen mit Butterflocken (2) belegen. Drei Minuten im Backofen oder Grill bei mittlerer Temperatur erwärmen. Sofort servieren. Beilage: Trockenreis, Risotto oder Salzkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 39148 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 15560 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?
Und Bio ist doch besser. Die aktuellen Ergebnisse des Lebensmittel-Monitorings 2007 zeigen, dass einige Obst- und Gemüsesorten aus konventionellem Anbau zum Teil deutlich mit Pflanzenschutzmittelrückständen belastet sind.
Thema 6436 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |