Rezept Pouletbruestchen an Currysauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pouletbruestchen an Currysauce

Pouletbruestchen an Currysauce

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Curry Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27809
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3804 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Hackbraten !
Geben Sie alle Zutaten für den Hackbraten in einen sauberen, geräumigen Gefrierbeutel. Fest durchkneten und einen Laib formen. Dann lassen Sie den Teig aus dem Beutel direkt auf das Blech gleiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Banane
1 klein. Apfel
1 gross. Zwiebel
1 El. Butter
1 El. Mittelscharfes Currypulver
100 ml Weisswein
250 ml Huehnerbouillon
150 ml Rahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
- - Sojasauce
4  Pouletbruestchen
1 El. Bratbutter
2 El. Mandelblaettchen
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 19/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Pouletbruestchen an Currysauce:

Rezept - Pouletbruestchen an Currysauce
Banane schaelen und in Scheibchen schneiden. Apfel schaelen, vierteln, das Kerngehaeuse entfernen und die Schnitze wuerfeln. Zwiebel schaelen und fein hacken. Alle diese Zutaten in der Butter anduensten. Den Curry darueberstreuen und kurz mitduensten. Mit Weisswein und Bouillon abloeschen. Alles zugedeckt etwa zwanzig Minuten leise kochen lassen. Dann im Mixer oder mit dem Stabmixer fein puerieren. Durch ein feinmaschiges Sieb in eine Pfanne passieren. Den Rahm zur Sauce geben und alles noch gut fuenf Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Sojasauce abschmecken. Die Pouletbruestchen in einer beschichteten Bratpfanne in der Bratbutter nicht zu heiss waehrend insgesamt acht bis zehn Minuten braten. Gleichzeitig die Mandelblaettchen in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht roesten. Die Pouletbruestchen schraeg in Scheiben aufschneiden, auf vorgewaermten Tellern anrichten, mit etwas Sauce ueberziehen und mit Mandelblaettern bestreuen. Dazu passen Trockenreis und ein Broccoligemuese. :Fingerprint: 21513125,101318688,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6253 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14771 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6007 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |