Rezept Poulardenpilaw Auf Tuerkische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Poulardenpilaw Auf Tuerkische Art

Poulardenpilaw Auf Tuerkische Art

Kategorie - Gefluegel, Gaeste, Fruechte, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27513
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2441 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Poularde (mind.1,5 kg)
1 Bd. Suppengruen
75 g Butter
100 g Zwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
10 g Ingwer
375 g Aprikosen
125 g Reis
Zubereitung des Kochrezept Poulardenpilaw Auf Tuerkische Art:

Rezept - Poulardenpilaw Auf Tuerkische Art
Die Poularde haeuten, dann die Brustfilets abloesen, die Keulen abtrennen und das Fleisch von den Knochen loesen. Das Fleisch in mundgerechte Stuecke teilen. Saemtliche Knochen in 1 l Wasser mit dem grob zerteilten Suppengruen bei milder Hitze im offenen Topf kochen lassen. In der Zwischenzeit 65 g Butter schmelzen lassen. Die Zwiebeln schaelen, halbieren und in Scheiben schneiden, die Scheiben nochmals halbieren. Die Zwiebeln im Fett anduensten, das Fleisch zugeben und ringsum leicht anbraeunen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Cayenne herzhaft abschmecken. Den Ingwer schaelen und in sehr duenne Stifte schneiden, zum Fleisch geben. Mit 1/8 l der inzwischenfertigen Huehnerbruehe aufgiessen und zugedeckt etwa 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Dann zum Fleisch geben und weitere 15 - 20 Minuten zugedeckt garen. Inzwischen den Reis in der restlichen Butter anduensten, 1/4 l Bruehe hinzugiessen, den Reis salzen und zugedeckt 20 Minuten ausquellen lassen. Das Fleisch nochmals abschmecken, evt. mit Cayenne nachwuerzen. Den Reis entweder mit dem Fleisch vermengen oder getrennt dazu servieren. Dazu passt ein frischer gruener Salat. Anmerkung Petra: Die Menge ist fuer gute Esser nicht allzu reichlich berechnet!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9354 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 23978 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 23678 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |