Rezept Poularde mit Estragon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Poularde mit Estragon

Poularde mit Estragon

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13174
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3214 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: die richtige Temperatur für das Fett !
Halten sie einen trockenen Holzlöffelstiel in das Fett. Schäumen rundherum kleine Bläschen auf, dann hat das Fett die richtige Temperatur. Der Braten kann hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1500 g Poularde; ca. Angabe
150 g Gefluegelleber
100 g Butter
1  Scheibe Raeucherspeck
1  Scheibe Schinken
1  Scheibe Poekelwurst
2  Scheibe Weissbrot
- - Milch
500 g Schalotten
1  Ei
2 El. Gehackter Estragon; (1)
1 El. Gehackter Estragon; (2) Salz Pfeffer; aus der Muehle
250 ml Gefluegelfond
200 ml Trockener Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Poularde mit Estragon:

Rezept - Poularde mit Estragon
Poularde gut waschen und trocknen. Gefluegelleber in etwas Butter anduensten. Speck, Schinken und Poekelwurst grob hacken und hinzugeben. Weissbrot in Milch einweichen, anschliessend gut ausdruecken. Den Backofen auf 200 GradC vorheizen. Schalotten schaelen, die Haelfte fein wuerfeln und in Butter duensten. restliche Schalotten unzerteilt beiseite stellen. Leber, Speck, Schinken, Poekelwurst, Weissbrot und Schalottenwuerfel durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Ei und Estragon (1) untermengen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Farce in die Poularde geben, Bauchoeffnung zunaehen. In einen gebutterten Roemertopf legen. Butterfloeckchen auf die Poularde setzen, mit etwas Gefluegelfond betraeufeln. Dann den Roemertopf zugedeckt in den vorgeheizten Backofen schieben, etwa 1 Stunde schmoren. Weisswein mit restlichem Estragon (2) und den unzerteilten Schalotten zum Kochen bringen. Auf die Haelfte einkochen, restlichen Fond zugiessen, nochmals einkochen und die Sauce kurz vor dem Servieren mit portionsweise eingeruehrter kalter Butter binden. Haehnchen und Farce aufschneiden, auf eine Servierplatte geben und mit Sauce bedecken. Schwierigkeitsgrad: Nicht ganz einfach, Preisstufe: Nicht teuer Besondere Geraete: Fleischwolf, Roemertopf Tip: Anstelle des frischen Kuechenkrauts kann man zur Not auch getrockneten Estragon verwenden. * Quelle: Das grosse Handbuch der guten Kueche, Zabert Sandmann Gepostet von Viviane Kronshage@2:2447/102.24 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Hell, Haehnchen, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastenkur und FastenFastenkur und Fasten
Was ist Fasten eigentlich und was passiert beim Fasten im Körper? Fasten bedeutet einen freiwilligen und zeitlich begrenzten Verzicht auf feste Nahrung.
Thema 24794 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6532 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Sandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegenSandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegen
Die englische und amerikanische Küche ist nicht gerade berühmt für haute cuisine. Doch eines können die Köche von den britischen Inseln und dem großen Land jenseits des Teiches perfekt: Sandwiches zubereiten.
Thema 28532 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |