Rezept Poularde mit Basilikumsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Poularde mit Basilikumsauce

Poularde mit Basilikumsauce

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1382
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2251 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Poularde (1200 g)
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Butter
4  frische Knoblauchzehen
2  Tomaten
1  Zweig Selleriekraut
1 Tl. frischer, gehackter Thymian
1 El. gehacktes Basilikum
1 Sp./Schuss Kurkuma
300 ml Hühnerbrühe
2 El. weißer Wermut
1  Zwiebel
1  Stange Porree
1  Möhre
50 g Fenchelknolle
2 El. Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Poularde mit Basilikumsauce:

Rezept - Poularde mit Basilikumsauce
Poularde in acht Stücke teilen, die Haut und sichtbare Knochen entfernen. Poulardenstücke salzen, pfeffern und in erhitzter Butter rundherum anbraten. Abgezogene, halbierte Knoblauchzehen zufügen und kurz mitbraten. Tomaten waschen, klein schneiden und mit den Kräutern und Kurkuma zu den Geflügelstücken geben, mit Brühe auffüllen und alles im geschlossenen Topf bei geringer Hitze ca. 15 Minuten garen. Fleisch herausnehmen, den Sud etwas einkochen. Zwiebel abziehen, Porree putzen, gründlich waschen, Möhre schälen, Fenchelknolle putzen, den festen Kern herausschneiden. Alle Gemüse in Stifte schneiden. Sud durch ein Sieb gießen, Gemüse hineingeben und 5 Minuten garen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Crème fraîche verfeinern. Mit den Poulardenstücken servieren. Dazu schmeckt ein leichter Rotwein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 58103 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Kürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit RezeptideenKürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit Rezeptideen
Sie machen sich bestens als ausgehöhlte Grinsefratzen mit flackernder Kerze im Innern, um an Halloween bösen Geister von Hauseingängen fernzuhalten – doch Kürbisse haben noch mehr Qualitäten:
Thema 11757 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 6922 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |