Rezept Poularde in Tokajer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Poularde in Tokajer

Poularde in Tokajer

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7392
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3090 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  kuechenfertige Poularde (etwa 1,5kg)
- - Salz
1 El. Wacholderbeeren
1 El. Pimentkoerner
20 g getrocknete Steinpilze
3  Lorbeerblaetter
1 Bd. Suppengruen
1  Knoblauchzehe
1/2 l Tokajerwein
- - (ersatzweise Portwein)
50 g Mandeln
300 g gemischte Pilze (z.B. Champignons,
- - Steinpilze, Pfifferlinge)
1 Dos. Maronen (Esskastanien, Einwaage 285 g)
1/2  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Poularde in Tokajer:

Rezept - Poularde in Tokajer
Poularde abspuelen, trockentupfen und in acht Teile zerlegen. Mit Salz einreiben und in eine Schuessel legen. Wacholderbeeren leicht zerdruecken und mit Pimentkoernern, Trockenpilzen und Lorbeerblaettern vermischen. Suppengruen putzen, waschen und in Stuecke schneiden. Knoblauch abziehen und in duenne Scheiben schneiden. Gewuerzmischung, Gemuese und Knoblauchscheiben auf dem Fleisch verteilen. Mit Tokajer begiessen und mindestens drei Stunden, am besten ueber Nacht stehen lassen. Abgetropftes Fleisch und Gemuese in einen Braeter legen, mit etwas Marinade begiessen und in den Backofen schieben. Auf 200 Grad schalten und 30 Minuten braten. Inzwischen Pilze putzen, mit den abgetropften Maronen und Mandeln zum Fleisch geben. Restliche Marinade zugiessen und weitere 30 Minuten braten. Bratensud mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken. Dazu: Kartoffelknoedel * Pro Portion 530 Kalorien / 2218 Joule ** Article: 120 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Poularden, Gefluegelgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13983 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 12153 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 21053 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |