Rezept Poularde im Urlaub

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Poularde - im Urlaub

Poularde - im Urlaub

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7390
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4221 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Poularde mit mindestens 1,5 kg
150 g Sahne
3 El. Olivenoel
1 El. edelsuesser Paprika
- - Knoblauch (a plaisir)
1  Bd. Thymian
200 ccm Wermut (z.B. Noilly Prat)
- - ca. 400 g Fleischtomaten
Zubereitung des Kochrezept Poularde - im Urlaub:

Rezept - Poularde - im Urlaub
Poularde waschen und gut trocknen. Zuerst die Keulen abschneiden. Dann die Brust halbieren. Wenn moeglich den Rueckenknochen herausloesen. Fleisch fest wuerzen. Olivenoel in einem Braeter erhitzen und das Fleisch ringsherum fest anbraten. Thymianblaettchen (nicht alle) und Stiele (buendeln) zugeben, mit dem Wermut aufgiessen. Braeter auf den Boden des vorheizten Backofens (225 Grad) setzen, die Poularde 5 Minuten braten. Inzwischen die Tomate schaelen, vierteln, entkernen und in Wuerfel schneiden. Tomaten zu der Poularde geben. Die Poularde 30 Minuten braten und dabei ab und zu mit dem Bratenfond begiessen. Temperatur auf 250 Grad hochschalten. Braeter auf die 3. Einschubleiste von unten stellen, Sahne zugiessen und weitere 10 Minuten braeunen Mit den restlichen Thymianblaettchen bestreuen und mit warmer Baguette servieren. Tips: Schmeckt raffiniert gut * Urlaubsbekanntschaft ** Das Olgastrassen-Kochbuch von Barbara Burr Bitte geben Sie diese Rezepte immer nur als Gesamtheit weite Anregungen bitte an burr@rus.uni-stuttgart.de Stichworte: Olgastrasse, Herd, Backofen, Poularden, Gefluegelgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der WintersalatZuckerhut Salat - Zichoriensalat Cichorium intybus der Wintersalat
Wenn andere Gewächse schon längst das Feld geräumt haben, entfaltet der frostharte Zuckerhut erst seine wahre Größe. Ende Oktober und im November ist der bis zu zwei Kilogramm schwere Wintersalat erntereif.
Thema 76745 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 21328 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?
Viele Arbeitnehmer klagen über mangelnde gesunde Küche in der firmeneigenen Betriebskantine. Dennoch ist es möglich, mit etwas Sachverstand, sich während der Mittagspause gesund zu ernähren.
Thema 11186 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |