Rezept Pot au feu mit Langostinos und Seezunge

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pot-au-feu mit Langostinos und Seezunge

Pot-au-feu mit Langostinos und Seezunge

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17196
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2986 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
18  Langostinos; Kaisergranat mit Kopf, a je 50 g
4  Seezungenfilets; a je 60 g Graeten vom Fischhaendler
- - mitgeben lassen
100 g Schalotten
2 klein. Knoblauchzehen
1  Bd. Suppengruen; a ca. 300 g
3  Tomaten
12 dl Fischfond
4 dl Wasser
100 g Karotten
100 g Petersilienwurzeln
- - Salz
100 g Rote Bete
1  Handvoll Kerbel
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Pot-au-feu mit Langostinos und Seezunge:

Rezept - Pot-au-feu mit Langostinos und Seezunge
Die Langostinoschwaenze aus den Schalen brechen, jeweils den Darm entfernen, Schwaenze beiseite legen. Die Seezungengraeten grob zerkleinern. Die ungeschaelten Langostinokoerper und die Seezungengraeten unter kaltem Wasser gruendlich abbrausen, gut abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch pellen. Suppengruen putzen und waschen. Alles klein wuerfeln, die Tomaten halbieren. Langostinokoerper, Seezungengraeten, Schalotten, Knoblauch, Suppengruen und Tomaten in einen grossen Topf geben und mit dem Hummerfond und Wasser auffuellen. Einmal aufkochen lassen, dann im offenen Topf bei milder Hitze ca. 25 Minuten leicht sieden lassen, damit die Suppe nicht truebe wird. Dabei oefter mit einer Schaumkelle die Truebstoffe abschoepfen. Inzwischen Karotten und Petersilienwurzeln putzen, waschen und in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen, dann in duenne Scheiben schneiden. Rote Bete waschen und in duenne Streifen schneiden, in wenig gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten kochen. Jedes Seezungenfilet schraeg in 5 Stuecke schneiden, Kerbelblaettchen von den Stielen zupfen. Die Suppe durch ein Mulltuch giessen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Suppe einmal mit den Karotten- und Petersilienwurzelscheiben und den Rote-Bete-Stiften aufkochen lassen, dann die Seezungenstuecke und Langostinoschwaenze dazugeben. Die Suppe vom Herd nehmen, Seezungenstuecke und Langostinoschwaenze darin 3-4 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Kerbelblaettchen dazugeben, den Pot-au-feu in vorgewaermten Tellern servieren. * Quelle: Essen&Trinken, 1993 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suppe, Eintopf, Kaisergrana, Seezunge, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Englischer Käse - Cheddar, Chester und ChesireEnglischer Käse - Cheddar, Chester und Chesire
Die angelsächsische Lebensart mag für viele Dinge berühmt sein, Ihre Küche ist es nicht. Daran hat auch der jungenhafte Charme eines Jamie Oliver bisher nicht wirklich etwas zu ändern vermocht.
Thema 25425 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Marinieren - Säure, Öl, Gewürze und KräuterMarinieren - Säure, Öl, Gewürze und Kräuter
Ein gutes Steak schmeckt auch pur mit Salz und Pfeffer vorzüglich. Wer seinen Fleischgerichten aber das gewisse Etwas verleihen oder gar eine exotische Note zaubern möchte, sollte sie marinieren.
Thema 20714 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 5227 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |