Rezept Portweinpunsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Portweinpunsch

Portweinpunsch

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13169
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2445 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Orange
6  Nelken
1  Stueck Zimt
1  Stueck Ingwer
3  Muskatblueten (Macis) *)
5 dl Frisches Orangensaft
7 dl Portwein, weiss
Zubereitung des Kochrezept Portweinpunsch:

Rezept - Portweinpunsch
*) Muskatbluete ist der spitzenaehnliche Samenmantel, der den Samen umgibt. Die Muskatnuss selbst liegt unter der Samenschale. Farbe: rotorange bis gelborange. Muskatnuss und Muskatbluete sind im Geschmack aehnlich, die Muskatbluete ist aber feiner, daher fuer Getraenke besser geeignet. Die Nelken in die Orange stechen, alles (ausser Portwein) in eine Pfanne tun, aufkochen. Bei sehr kleiner Hitze, 2 Stunden abgedeckt ziehen lassen. Nach dem Abkuehlen filtrieren und Portwein zugeben. Gut gekuehlt servieren. Aus: Journal Betty Bossi, no 10, novembre/decembre 1992 06.12.1993 Erfasser: Stichworte: Getraenke, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9965 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15275 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Die Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus AsienDie Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus Asien
Wer gern indische oder asiatische Gerichte probiert, ist vielleicht schon einmal einem ungewöhnlichen und dekorativen Gemüse begegnet: der Lotuswurzel (Nelumbo nucifera).
Thema 28615 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |