Rezept Portwein Marzipan Stollen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Portwein-Marzipan-Stollen

Portwein-Marzipan-Stollen

Kategorie - Gebaeck, Weihnachten, Stollen, Doerrobst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28513
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5577 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
300 g Trockenpflaumen ohne Stein
125 ml Portwein
500 g Mehl
1 Prise Salz
125 ml Milch
4 El. Zucker
1  Wuerfel Hefe a 42 g
200 g Butter
75 g Mandeln; gemahlen
1 Glas Vanillezucker
1/2  Zitrone: Schale abgerieben
300 g Marzipanrohmasse; evt. 1/3 mehr
100 g Puderzucker
50 g Butter
100 g Puderzucker
- - Petra Holzapfel kochen & geniessen 11/99
Zubereitung des Kochrezept Portwein-Marzipan-Stollen:

Rezept - Portwein-Marzipan-Stollen
Pflaumen wuerfeln. Mit Portwein in einem weiten Topf aufkochen, ca. 1 Minuten koecheln und auskuehlen lassen. Mehl und Salz mischen. In die Mitte eine Mulde druecken. Haelfte Milch und die Haelfte vom Zucker erwaermen. Hefe zerbroeckeln, darin aufloesen. In die Mulde giessen und mit etwas von dem Mehl zum Vorteig verruehren. Zugedeckt am warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Butter schmelzen. Rest Milch zugiessen. Mit Mandeln, restlichem Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zum Vorteig geben. Alles mit den Knethaken des Handruehrgeraets glatt verkneten. Zugedeckt am warmen Ort 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden gehen lassen. Marzipan und Puderzucker verkneten. Zwischen Klarsichtfolie zum Rechteck (ca. 25x30 cm) ausrollen. Pflaumen abtropfen, unter den Teig kneten. Auf Mehl ebenfalls zum Rechteck (ca 25x30 cm) ausrollen. Marzipan darauflegen. Alles von der langen Seite her aufrollen und etwas flachdruecken. Von der Laengsseite zu 2/3 einschlagen. Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen. Im heissen Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200GradC ca. 10 Minuten vorbacken. Dann bei 175GradC 25-30 Minuten weiterbacken. Die Butter schmelzen und den heissen Stollen mit 1/3 der Butter bestreichen. Dann mit 1/3 des Puderzuckers bestaeuben. Vorgang noch zweimal wiederholen. Stollen auskuehlen lassen. Anmerkung Petra: Gemacht mit 400 g Marzipan - wird recht dick. 200 g probieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Whisky - Irischer und Schottischer Whiskey das flüssige GoldWhisky - Irischer und Schottischer Whiskey das flüssige Gold
Um ihn herum ranken sich Mythen und Legenden, Abenteuergeschichten von Schmugglern und der Flair der großen, weiten Welt:
Thema 6561 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 6736 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 4758 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |