Rezept Porri e baccala (Sauce von Lauch und Stockfisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Porri e baccala (Sauce von Lauch und Stockfisch)

Porri e baccala (Sauce von Lauch und Stockfisch)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19302
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5192 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: So riecht Blumenkohl nicht !
Eine rohe Kartoffel oder ein Lorbeerblatt im Blumenkohl-kochwasser verhindert eine starke Geruchsbildung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Lauchstangen
200 g Stockfisch; kuechenfertig
2 El. Olivenoel extravergine
3 El. Trockener Weisswein
1 Prise Chilipulver
1 El. Tomatenmark
1 Bd. Petersilie; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Porri e baccala (Sauce von Lauch und Stockfisch):

Rezept - Porri e baccala (Sauce von Lauch und Stockfisch)
Vom Lauch wird nur der zarte Unterteil verwendet, in feine Ringe geschnitten. Diese werden bei milder Hitze in Oel und Weisswein, mit etwas Chili, weichgekocht. Inzwischen wird der eingeweichte Stockfisch gehaeutet und von allfaelligen Graeten befreit. Mit den Haenden in ganz kleine Stuecke zerpfluecken. Stockfisch zum Lauch geben, sobald dieser ganz weich geduenstet ist. Nach etwa 10 Minuten Tomatenmark unterruehren, ein wenig einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen und zu den Nudeln reichen. Gut geeignet zu: Penne, kurze Nudelsorten. * Quelle: Nach: Marco Griffa in: Mamas Kueche, in Toskana, Umbrien und Ligurien, Spangenberg 1993 ISBN 3-89409-080-4 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Sauce, Lauch, Stockfisch, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11874 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6208 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3888 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |