Rezept Porreetorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Porreetorte

Porreetorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7389
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6978 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
180 g Mehl
90 g Butter
1/2 Tl. Salz 4 El. eiskaltes Wasser
5 g Margarine
1.5 kg Porree
50 g Butter
60 g Schinken (roh oder gekocht)
3  Eigelb
- - Salz
- - Pfeffer
- - knapp 1/4 l suesse Sahne
Zubereitung des Kochrezept Porreetorte:

Rezept - Porreetorte
Mehl, Butterflocken und Salz mit dem Knethaken des Handruehrgeraetes verruehren. Nur so viel kaltes Wasser unterkneten, wie das Mehl aufnimmt. Teig sofort in eine mit Margarine ausgestrichene feuerfeste Form fuellen (Durchmesser 20 bis 22 Zentimeter) und den Teigrand etwa vier Zentimeter hochdruecken. Porree putzen, waschen und das Weisse davon in duenne Ringe schneiden. In 30 g Butter bei geschlossenem Topf etwa 15-20 Minuten duensten, oefter einmal umruehren. Schinkenwuerfel daruntermischen und auf den Teig geben. Eigelb mit Salz, Pfeffer und Sahne verquirlen, ueber den Porree giessen. Mit Butterflocken besetzen. Im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten bei 200 Grad backen lassen. ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Fri, 04 Dec 1992 04:26:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Porree, Kuchen, Herzhaft

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 9661 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11879 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6807 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |