Rezept Porree Speck Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Porree-Speck-Kuchen

Porree-Speck-Kuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29292
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4121 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pflaume !
Verdauungsfördernd, wirken bei Nieren und Leberproblemen, bei Gicht und Rheuma , Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
350 g Mehl
1/2 Glas Trockenhefe (4g)
50 g Butter o. Margarine
175 ml Milch; lauwarm
1  Ei (Gr. M)
1 Tl. Salz
1 Prise Zucker
2  Stangen Lauch (Porree)
150 g Geraeucherter, durchwach- sener Speck
2 El. Schmand o. stichfeste, saure Sahne
- - Pfeffer a.d.M.
- - Mehl f.d. Arbeitsflaeche
- - Backpapier
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Porree-Speck-Kuchen:

Rezept - Porree-Speck-Kuchen
Mehl, Hefe, 30g Fett, Milch, Ei, Salz und Zucker verkneten. Teig abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Porree in Rine schneiden. Speck wuerfeln, auslassen. Porree zufuegen, anduensten. Schmand unterruehren, mit Pfeffer wuerzen. Teig zu einem REchteck 30x35cm) ausrollen. Porreemasse darauf verteilen. Laengs in Steifen a 6cm Breite Schneiden. Aufrollen, in eine mit papier ausgelegte Springform (18cm Durchmesser) setzen. Im heissen Ofen bei 200?C ca. 30 Min. backen. Mit Fett bestreichen. Eine Kaesesauce dazu reichen. Tip: So gelingt der Hefeteig: Das Wichtigste, damit der Hefeteig gelingt: Alle Zutaten muessen die gleiche Temperatur haben. Deshalb der Rat von Armin Rossmeier: Nehmen Sie sie zwei Stunden vor dem Backen aus dem Kuehlschrank. Wenn Sie anstelle von Trockenhefe frische Hefe verwenden: Die Hefe in lauwarmer Milch mit einer Prise Zucker aufloesen, mit wenig Mehl zu einem Vorteig verruehren, kurz gehen lassen und dann erst mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Porreeschnecken werden so viel lockerer. :Pro Person ca. : 711 kcal :Pro Person ca. : 2973 kJoule :Eiweis : 12 Gramm :Fett : 29 Gramm :Kohlenhydrate : 44 Gramm :Zubereitungsz. : 1 1/2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 49750 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16975 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7847 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |