Rezept Pommes Anna

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pommes Anna

Pommes Anna

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5087
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7590 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überglänzen !
Einstreichen von Lebensmitteln (z.b. Braten mit Honig), umihnen ein appetitliches Aussehen zu geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln, mehlig-kochende
100 g Butter oder Margarine
- - Salz
- - Pfeffer
75 ml Fleischbrühe, heiße (1/2 Tasse)
- - geriebener Käse
Zubereitung des Kochrezept Pommes Anna:

Rezept - Pommes Anna
Kartoffeln schaelen, waschen, in hauchduenne Scheiben schneiden oder fein hobeln, in Salzwasser geben, zum Kochen bringen. Nach 3 Minuten Kochzeit auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Butter oder Margarine zerlassen. Die Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform schichten, jede Lage mit dem zerlassenen Fett betraeufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Butter in Floeckchen darauf setzen. Die heisse Fleischbruehe daruebergiessen und die Form zugedeckt auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. 5 bis 10 Minuten vor Beendigung der Backzeit die Kartoffelscheiben mit geriebenem Kaese bestreuen und so lange in der offenen Form erhitzen, bis die Kartoffeln eine goldbraune Kruste haben. Strom: 180-200°C Gas: Stufe 2-3 Backzeit: Etwa 30 Minuten Tip: Pommes Anna sind eine koestliche Beilage zu Fleisch und Fischgerichten ohne Sosse.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11272 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?Konservieren - Wie macht man Lebensmittel haltbar?
Wie man Lebensmittel in Zeiten des Überflusses haltbar macht, damit man auch dann etwas zu essen hat, wenn die Natur nichts hergibt, diese Frage hat die Menschheit von Anbeginn beschäftigt.
Thema 13598 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Das Besondere am BioweinDas Besondere am Biowein
In Deutschland betreiben rund 350 Betriebe auf insgesamt 2000 Hektar ökologischen Weinbau, das entspricht zwei Prozent der deutschen Rebfläche. Tendenz leicht steigend.
Thema 5807 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |